Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Frank StraßburgerFoto: Frank Straßburger

am 11. September finden in Niedersachsen die Kommunalwahlen statt. Auch in Hannover und hier im Stadtbezirk Südstadt-Bult haben Sie die Wahl, wer Sie in den nächsten fünf Jahren in der Regionsversammlung, dem Stadtrat und dem Stadtbezirksrat vertreten soll.

Als stärkste politische Kraft vor Ort haben wir ganz Hannover im Blick und Südstadt-Bult im Herzen. Wir leben den sozialen Zusammenhalt und wollen das Miteinander stärken. Dazu gehören für uns vor allem bezahlbare Wohnungen, gute Kinderbetreuung und Sicherheit für alle, die bei uns leben und zu uns kommen.

Lernen Sie hier unsere Kandidatinnen und Kandidaten und unser Wahlprogramm kennen.
Bitte machen Sie vom Ihrem Wahlrecht Gebrauch und gehen Sie am 11. September zur Kommunalwahl. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Mit herzlichen Grüßen
Frank Straßburger
Vorsitzender SPD Südstadt-Bult

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne
 

Alles gute, neues Haus. | Grußwort von Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne zur Eröffnung des Gesundheitsamtes der Region Hannover

Es ist schon erstaunlich, was aus einem völlig heruntergekommenen Gemäuer entstehen kann, wenn die richtigen Ideen Raum greifen. Als das alte Gesundheitsamt der Landeshauptstadt leergeräumt war, hatten viele Menschen — nicht nur in der Südstadt — die Befürchtung, das Gebäude würde geschleift und das Grundstück meistbietend veräußert. Immerhin ist diese Liegenschaft in der Weinstraße ein Filetstück an der Schnittstelle zwischen der Südstadt und dem Zentrum. mehr...

 
Lino und Joni Schatz mit ihrem Opabürgermeister.
 

Zwei Schätze für den Opabürgermeister | Kleine Wahlkampfhilfe aus Spandau

Auf der Rückreise vom Nordseeurlaub in den Niederladen landeten Lino und Joni Schatz für ein paar Stunden in der Südstadt. Opa Lothar hatte zu Nudeln mit Tomatensoße eingeladen und diesem Angebot konnten die beiden Enkel nicht widerstehen. Neben der Tomatensoße genossen Lino und Joni eine Schüssel Salat und ein großes Stück Parmigiano. Große Freude dann, als sie vor der Haustür in der Stolzestraße ein Plakat mit dem Opa entdeckten. mehr...

 
 

Viele Hände – schnelles Ende

Es gibt angenehmere Orte, an denen man einen sommerlichen Freitagabend im August verbringen kann, als den Schulkeller in der Pfalzstraße. Vorsitzender Frank Straßburger hatte zu einer „Flyer-Falten-Fiesta“ eingeladen, ganz im Sinne des Olympischen Gedankens von Rio. Und so nahm eine große Anzahl Mitglieder den sportlichen Kampf gegen 17.000 zu faltende Wahlkampf-Flyer auf. mehr...

 
 

"Gemeinsam Wohnen im Quartier" – alle Menschen im Blick!

In den letzten fünf Jahren ist die Bevölkerung um mehr als fünf Prozent gewachsen. Heute leben in Hannover 540.000 Menschen; das sind 27.000 mehr als 2011. Bis 2030 erwartet die Stadt nach der aktuellen Bevölkerungsprognose weitere 15.000 Menschen als neue Bürgerinnen und Bürger.
„Eine wachsende Stadt braucht vor allem zusätzlichen Wohnraum. Der muss einerseits für alle Bevölkerungsgruppen bezahlbar sein. Und andererseits müssen die Wohnbedürfnisse ausreichend berücksichtigt werden. mehr...

 
Thomas Hermann
 

SPD begrüßt Sanierung des Fuß- und Radweges An der Engesohde

Viele Besucherinnen und Besucher des Maschseefestes haben ihn auf dem Weg zum See benutzt: den kombinierten Fuß- und Radweg An der Engesohde. Durch Baumwurzeln und Witterung ist der Weg im Laufe der letzten Jahre sehr wellig geworden, für Fußgänger, Benutzer von Rollatoren und Rollstuhlfahrer und Radfahrer eine recht unbequeme Angelegenheit. mehr...

 
 

SPD, Fußball und ein (Ober)Bürgermeistertreffen

Martin Fischer war als SPD-Fraktionsvorsitzender in Fürth auch Landratskandidat. Gegenkandidatin Gabriele Pauli. Das war in den 1990er Jahren. Sein letztes Spiel in der 2. Fußball-Bundesligamannschaft für die Spielvereinigung Greuther Fürth machte er am 30. Mai 1981. Greuther Fürth, da war doch was? Genau: im DFB-Pokal ärgerten die Franken sogar den großen FC Bayern. mehr...

 
Thomas Hermann und Roland Schmitz-Justen
 

SPD weiterhin für IGS Südstadt mit Oberstufe

Gute Bildung bedeutet mehr Chancen im Leben mit einer besseren Zukunft für alle. Durch die Einrichtung der IGS Südstadt konnte der Schlussstein für das komplette Bildungs- und Schulangebot in der Südstadt gesetzt werden. Allerdings ist die vierzügige IGS bis dato nur für die Sekundarstufe I ausgelegt.
Am Ende der jetzigen Wahlperiode macht sich die SPD-Fraktion im Bezirksrat Südstadt-Bult für eine vollständige IGS Südstadt stark, das heißt für eine integrierte Gesamtschule mit Oberstufe. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

"CDU schürt Ängste und schädigt das Ansehen der Polizei"

Der stellvertretende Landesvorsitzende und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Ulrich Watermann ist empört über die Äußerungen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Landesparteitag der niedersächsischen Union: „Durch solche Äußerungen werden Ängste in der Bevölkerung geschürt und das Ansehen unserer Polizeikräfte massiv geschädigt. Wir al mehr...

 

Polit-Prominenz im Kommunalwahlkampf

Zahlreiche SPD-Politikerinnen und -Politiker der Landes- und Bundesebene werden in den nächsten Wochen bis zur Kommunalwahl am 11. September 2016 Niedersachsen bereisen. Zum einen, um die Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort zu unterstützen, zum anderen aber auch, um ihre Verbundenheit mit der kommunalen Ebene zu festigen. mehr...

 

In der heißen Phase des Kommunalwahlkampfs

Nur noch rund vier Wochen: Dann werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Für die SPD beginnt nun die heiße Phase des Wahlkampfs. Niedersachsens Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gab dafür in einer Pressekonferenz den Startschuss: „Die niedersächsische SPD geht mit einem gesunden Selbstbewusstsein in den Kommunalwahlkampf." M mehr...

 
Wahlkampf auf dem roten Sofa: Der OV Munster zeigt mit Videos, wie das geht.

Wahlkampf auf dem roten Sofa

Der Ortsverein SPD Munster hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit bundesweit bekannt zu werden – mit einem roten Sofa. Dieses spielt die Hauptrolle in kurzen Videoclips, in denen sich die Kandidat_innen für den Stadtrat vorstellen. Ohne Drehbuch, ohne Skript, ohne Maske, dafür aber mit viel Humor, guter Laune und Authentizität.
mehr...

 

Für eine neue Vision von Europa

Bernd Lange, niedersächsischer Europa-Abgeordneter, ist über das Votum der Briten, die EU verlassen zu wollen, enttäuscht. "Die Entscheidung der britischen Bevölkerung bedauere ich sehr. Großbritannien war nach dem Zweiten Weltkrieg fundamentaler Teil der europäischen Einigungsbewegung. mehr...

 
Zahlenkolonne für die Schwarze Null

Die schwarze Null steht

Keine Neuverschuldung mehr ab 2018, eine deutliche finanzielle Entlastung der Kommunen und erhebliche Investitionen in die Gesundheitsversorgung, bessere Bildung für alle und in die Integration von Flüchtlingen: Das sind die Charakteristika des Doppelhaushalts 2017/2018. mehr...