Juso AG Südstadt-Bult sammelt Unterschriften für den Aufruf “bunt statt braun. Keinen Meter - Gemeinsam gegen den Naziaufmarsch!“ bei der Linkswende 09 in Berlin

 

Vom 6. bis zum 8. Februar 2009 fand in der Berliner Humboldt-Universität der Kongress „Linkswende 09“ statt, der gemeinsam vom Bundesvorstand der Jusos und den Juso-Hochschulgruppen ausgerichtet wurde. Jungsozialisten aus dem gesamten Bundesgebiet waren gekommen, um gemeinsam über das Motto „links sein bedeutet Gesellschaftskritik, Zukunft und Visionen“ zu reden. Auch die Juso AG Südstadt-Bult war zusammen mit Genossen des gesamten niedersächsischen Landesverbandes nach Berlin gereist.

Zum Auftakt diskutierte die Bundesvorsitzende der Jusos Franziska Drohsel mit dem Wirtschaftsweisen Peter Bofinger und der SPD Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten Gesine Schwan über die gespaltene Gesellschaft und zukünftige Möglichkeiten sie zu überwinden. Auch die nachfolgenden Diskussionsrunden und Workshops waren hochkarätig besetzt, so debattierten beispielsweise ver.di-Chef Frank Bsirske und der SPD Spitzenkandidat für das Europäische Parlament Martin Schulz zu dem Thema “ArbeitnehmerInnen stärken. Gute Arbeit in Europa“. Schwerpunkte der zahlreichen Seminare waren u. a. Antifaschismus, Feminismus, Bildungspolitik und Europa der Zukunft.

Zum Abschluss des Kongresses diskutierten der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen Ottmar Schreiner zusammen mit dem stellvertretenden Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes Rainer Hoffmann und der Sozialwissenschaftlerin Birgit Mahnkopf über eine linke Politik in Zeiten globaler Krise.
Besonders Ottmar Schreiner gefiel mit seiner kämpferischen Art und erntete große Sympathie bei den Jungsozialisten und wies damit die Zukunft für eine gemeinsame Linkspolitik der Generationen.

Am Rande der Linkswende 09 sammelte der Vorsitzende der Juso AG Südstadt-Bult Frank Straßburger mehr als 120 Stimmen für den Aufruf “bunt statt braun. Keinen Meter - Gemeinsam gegen den Naziaufmarsch!“ und machte damit vor großem Publikum auf den notwendigen Kampf gegen die Neonazis und ihre Demonstration am 1. Mai in Hannover aufmerksam. Jusos aus ganz Deutschland unterschrieben den Aufruf, darunter auch die Jusobundesvorsitzende Franziska Drohsel.

 
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin
Linkswende 09 in Berlin