Juso AG Südstadt-Bult bei der internationalen Konferenz “Young people for a social Europe“ in Brüssel

 

Für den 4. und 5. März 2009 hatte die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament (PSE) 100 Jungsozialisten aus ganz Europa zur Konferenz “Young people for a social Europe“ nach Brüssel eingeladen. Die meisten Teilnehmer waren aus der Bundesrepublik Deutschland nach Belgien gereist, darunter auch zwei Jusos der AG Südstadt-Bult.

Zusammen mit den anderen Jusos nutzten die Südstädter Frank Straßburger und Christian Jagaciak die Chance, um auf europäischer Bühne auf das vom DGB organisierte Bündnis gegen den Naziaufmarsch in Hannover am 1. Mai 2009 aufmerksam zu machen und sammelten Stimmen zur Unterstützung des Aufrufs aus ganz Europa. Ob Iren und Rumänen oder Schweden und Malteser, alle europäischen Jungsozialisten waren einer Meinung: Keinen Fußbreit den Faschisten, weder in Hannover noch anderswo in Europa!