Juso Unterbezirkskonferenz 2010 in der Südstadt

UBK1
 

Am 27. März tagte in der Südstadt die Unterbezirkskonferenz der Jusos Region Hannover. Zum „Parteitag“ der Jusos waren mehr als 50 Delegierte in das Gemeindehaus der Pauluskirche gekommen, um das Arbeitsprogramm der Jusos für 2010 zu beschließen, zahlreiche inhaltliche Anträge (41!) zu diskutieren und um einen neuen Vorstand zu wählen. Der Vorsitzende der Juso AG Südstadt-Bult, Frank Straßburger, begrüßte als Gastgeber um kurz nach 10 Uhr die Delegierten und die zahlreichen Gäste und eröffnete die Konferenz.

UBK 2

Matthias Miersch

Es folgten Grußworte vom SPD Unterbezirksvorsitzenden Matthias Miersch (MdB), dem Bezirksbürgermeister Lotthar Polähne und vom SPD Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Hermann. Im Anschluss daran waren die Rechenschaftsberichte des scheidenden Vorsitzenden Niklas Mühleis und des Finanzbeauftragten Frank Straßburger auf der Tagesordnung.

 
UBK6
Lothar Pollähne zeigt unsere Richtung: links!

Anschließend begannen die Antragsberatungen auf die die Vorstandswahlen folgten. Es wurde als Vorstand ein gleichberechtigter SprecherInnenrat gewählt, der aus 11 Jusos besteht. Aus der Juso AG Südstadt-Bult wurde Christian Dristram mit einem guten Ergebnis (38 von 54 Stimmen) in den SprecherInnenrat gewählt. Außerdem wurde der Vorsitzendende der lokalen Juso AG, Frank Straßburger, von der Unterbezirkskonferenz mit 48 von 54 Stimmen für den Juso Bezirksvorstand nominiert, er erhielt damit die meisten Stimmen.

UBK 3
Der neu gewählte SprecherInnenrat, oben rechts: Christian Dristram

Es wurden zahlreiche Beschlüsse gefasst und lebhaft diskutiert, doch in einem waren sich alle einig, die Jusos der Region Hannover wollen 2010 so wie es der Titel des beschlossenen Arbeitsprogramm verheißt „gemeinsam mehr bewegen“! Frank Straßburger hielt das Schlußwort und lud alle zur „Aftershowparty“ bei sich zu Haus ein. Die Konferenz endete um 18 Uhr mit dem Singen der „Internationalen“ und einem Hoch auf die internationale Solidarität.

UBK 4