Südstadt-Bult putz munter: SPD macht Frühjahrsputz im Stadtbezirk

Putzmunter4
 

Am 26. März fand zum fünften Mal die ehrenamtliche Müllsammelaktion „Hannover ist putz munter“ des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) statt. Für jeden abgegebenen Müllsack spendete aha einen Euro für die städtische Einrichtung „bed by night“, die Straßenkindern eine Schlafgelegenheit bietet.

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die SPD Südstadt-Bult wieder tatkräftig beim Frühjahrsputz im eigenen Stadtbezirk. 11 Genossinnen und Genossen, darunter Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne und zahlreiche Jusos waren gekommen, um bei der alljährlichen Sammelaktion mitzumachen, schließlich ging es nicht nur um Sauberkeit vor Ort sondern auch um einen gute Zweck.

Los ging es auf dem Spielplatz „Am Südbahnhof“, für den die Jusos Südstadt-Bult im vergangenen Sommer eine Spielplatzpatenschaft übernommen hatten. Der nächste Punkt auf der Route war der Braunschweiger Platz, wo insbesondere in der Nähe der Bahntrasse zahlreiche Säcke schnell gefüllt wurden. Weiter ging es über den Bischofholer Damm und von dort schließlich in Richtung Wertstoffhof in der Tiestestraße. Vor allem entlang der alten Industrieruinen am Südbahnhof ließ sich eine große Menge an Unrat finden und aufsammeln. Fundstücke des Tages waren ein Katzenkratzbaum und ein Fernsehapparat.

putzmunter3

„Wir haben vor dem Frühjahresputz Bürgerinnen und Bürger über unsere Internetseite nach „Schmuddelecken“ im Stadtbezirk gefragt und unsere Route dementsprechend geplant. Dieses Konzept ist voll aufgegangen, wir konnten gar nicht alles mitnehmen und sind überrascht, dass wir in kürzester Zeit 22 Säcke mit Müll sammeln konnten“ bilanzierte Frank Straßburger der Vorsitzende der Jusos die Sammelaktion. Laut aha wurden an diesem Tag in ganz Hannover mehr als 2800 Müllsäcke gesammelt, im vergangenen Jahr waren es noch 1600.

Putzmunter 2
Putzmunter4
Putzmunter1