Nachrichten

Auswahl
 

Wissenswertes aus der Grünkohl-Sauna | SPD-Ortsverein Südstadt-Bult ehrt Jubilarinnen und Jubilare beim 25. "Roten Grünkohlessen". | Von Lothar Pollähne

So ist es nunmal, wenn ein amtierender Grünkohlkönig kommt: da wird der Saal schon mal voll, denn wer möchte sich gerne Wissenswertes aus dem Munde des „Regenten“ entgehen lassen. Das „Rote Grünkohlessen“ des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult ist seit 25 Jahren ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis im Stadtbezirk, und fast alle kommen: gewöhnlich rund 120 Genussmenschen. In diesem Jahr kam einer hinzu und die Vereinsgaststätte des VfL Eintracht Hannover platzte aus allen Fugen. mehr...

 
 

Hosenrolle für eine Rockträgerin | Vor 100 Jahren wurde Lenelotte von Bothmer geboren, die mit einem Kleidungsstück in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eingegangen ist. | Von Lothar Pollähne

Am 15. April 1970 erschüttert ein Beben die ehrpusselige Bonner Republik, dessen Schwingungen bis heute nachwirken. Den Plenarsaal des Bundestages betritt die niedersächsische Abgeordnete Lenelotte von Bothmer. Zum Entsetzen der übergroßen männlichen Mehrheit und wohl auch der Mehrheit der weiblichen Minderheit „verstößt sie gegen den Dresscode und trägt einen Hosenanzug. mehr...

 
Willy Strzelewicz, Foto: Rita Lohr
 

Kämpfer für die Menschenrechte | Erinnerungen an Willy Strzelewicz | Von Lothar Pollähne

Im Herbst 1986 wird in Hannover, weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, auch der sozialdemokratischen, Willy Strzelewicz zu Grabe getragen. Seine schlichte Grabstätte befindet sich auf dem Stadtfriedhof Engesohde im Feld 47. Heute ist Willy Strzelewicz so gut wie vergessen, dabei spielt er in der Geschichte der deutschen Sozialdemokratie, der demokratischen Nachkriegserziehung und der damit zusammenhängenden Entwicklung der Erwachsenenbildung eine herausgehobene Rolle. mehr...

 
 

Ein Garten der Ideen: erfolgreiche Veranstaltung zum Stadtteildialog der SPD Südstadt-Bult

Der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult hatte am 17. Oktober 2015 in das Kulturzentrum im Athanasius-Haus eingeladen, um die bisherigen Ergebnisse seines Stadtteildialoges zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen.
Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um mit der SPD über die zukünftige Entwicklung des Stadtbezirks zu diskutieren. In drei Foren wurden die Themen Mobilität und Verkehr, Wohnen und soziales Miteinander sowie Kultur und Sport schwerpunktmäßig miteinander besprochen. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen
 

WLAN in Flüchtlingsunterkünften: SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult sieht sich bestätigt

Die SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult ist hocherfreut, das ihr Antrag vom 17.06.2015 ( WLAN in Flüchtlingsunterkünfte mit der Antrags Nr. 15-1005/2015), den sie zusammen mit der Grünen Fraktion eingereicht hat, nun eine so schnell Umsetzung in der gesamten Landeshauptstadt finden wird. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen
 

SPD-Bezirksratsfraktion Südstadt-Bult freut sich über ihren Erfolg bei der Haushaltsklausur der SPD-Ratsfraktion

Nachdem der Antrag (15-0259/2015 Spielplatzbeleuchtung am Bertha-von-Suttner-Platz) der SPD Bezirksratsfraktion, den sie zusammen mit den Grünen eingebracht haben, mit dem Hinweis der Verwaltung „Es ist sehr nachvollziehbar, dass das Interesse daran groß ist und sich die Nutzungsmöglichkeiten der Spielplätze dadurch verbessern würden. mehr...

 
 

Das Gildet jetzt wirklich | Hannovers Traditionsbrauerei bleibt der Südstadt erhalten

Dies ist nun wirklich mal ein Premiumgebräu: Der Gerstensaft-Multi Anheuser-Busch Inbev hat die Gilde-Brauerei verkauft und damit einen Schlussstrich gezogen unter seine jahrelange, destruktive Standortpolitik. Zum Jahreswechsel wird die TCB Holding aus dem brandenburgischen Frank-furt/Oder die Sudkessel in Hannovers Südstadt übernehmen. TCB ist im deutschen Braugeschäft keine unbekannte Größe. mehr...

 
Foto: Kurt Schumacher, Quelle nicht zu ermitteln
 

Wennigsen. Wieso Wennigsen? - Warum eine Kleinstadt in der Region Hannover 1945 in die Geschichte der SPD eingegangen ist. | Von Lothar Pollähne

Am 1. Juni 1945 erhalten die Genossen August Anger, Willy Tendeler und andere von der britischen Militärregierung ein „Permit“, das maximal sechs Personen die Abhaltung einer Zusammenkunft im Bahnhofshotel Wennigsen gestattet, auf der über die Wiedergründung der Konsumgenossenschaft in Wennigsen und die „Wiederherstellung“ der Sozialdemokratischen Partei zur Unterstützung der Konsumgenossenschaft gesprochen werden darf. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen und Dr. Sascha Rother
 

Endlich neue Basketball-Spielmöglichkeiten in Südstadt-Bult

Die Fraktion der SPD im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult freut sich, dass ihre Anfrage vom 18.02.2015 (Basketball im Stadtbezirk 15-0263/2015) sowie der mit der Fraktion der Grünen eingebrachte Antrag vom 17.06.2015 (Öffentliche Freigabe von Basketball-Spielmöglichkeiten 15-1007/2015), inzwischen positiv von der Verwaltung umgesetzt wurde. mehr...