Nachrichten

Auswahl
Die Jusos der SPD Südstadt-Bult
 

Jahreshauptversammlung der Jusos zieht positives Fazit und blickt voraus

Die am 10.11.14 abgehaltene Jahreshauptversammlung der Jusos Südstadt-Bult hat ein insgesamt positives Fazit zur Arbeit des vergangenen Jahres gezogen. Der Wahlkampf, der einen Großteil der politischen Arbeit im Stadtbezirk in Anspruch genommen hat, konnte positive Wahlergebnisse in unserem Stadtbezirk nach sich ziehen. Daneben haben wir viel inhaltlich gearbeitet und in die höheren Ebenen hineingewirkt und auch wieder viele Aktionen vor Ort gemacht. mehr...

 
Roter Grünkohl - historisch serviert
 

Roter Grünkohl - historisch serviert | Genussvolle Feier des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult

Dieses Ereignis ist ein fester Bestandteil im Jahresplan des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult: das traditionelle rote Grünkohlessen, das in diesem Jahr zum 24. Mal stattfand. Und weil es im kommenden Jahr ein Jubel-Essen geben wird, hier schon mal der Termin: 6. November 2015. Frühes Anmelden sichert die besten Plätze, heißt es da schon jetzt, denn in diesem Jahr sorgten 125 Genussmenschen für ordentliche Fülle in der Vereinsgaststätte des VfL Eintracht Hannover. mehr...

 
Karten des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult zum Start des Stadtteildialogs
 

SPD-Südstadt-Bult startet Stadtteildialog

Am 31. Oktober startete der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult seine Kampagne zum Stadtteildialog. Zum Auftakt des Dialogprozesses warben die Genossinnen und Genossen erfolgreich von 10 bis 12 Uhr während des monatlichen Infostandes am Wochenmarkt am Stephansplatz um aktive Beteiligung.
Zentrale Frage des Stadtteildialog ist: Wie wollen wir gemeinsam Morgen in der Südstadt und auf der Bult leben? mehr...

 
Der Landtagsabgeordnete Stefan Politze, Ratsfrau Kerstin Klebe-Politze und Jusos des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult beim Verteilen der roten Badeenten
 

Jusos Südstadt-Bult und MdL Stefan Politze wieder mit Entenaktion erfolgreich

Heute haben die Jusos Südstadt-Bult kleine Badeenten am Maschsee, in Höhe des kleinen NDR-Sendesaals, verteilt. Der Landtagsabgeordnete Stefan Politze sowie auch Ratsfrau Kerstin Klebe-Politze halfen dabei, vielen Kindern mit den Badeenten eine Freude zu bereiten. Selbst bei den Erwachsenen kamen die kleinen, roten Enten gut an. mehr...

 
Gereinigte Stolpersteine, die an die Familie Jacobs-Bloch erinnern
 

Jusos Südstadt-Bult setzen Zeichen gegen das Vergessen

Die Jusos Südstadt-Bult haben durch das Reinigen der eingelassenen Stolpersteine in der Simrockstraße und in der Stüvestraße ein kleines Zeichen gegen das Vergessen der Opfer des Nationalsozialismus gesetzt. Bei den Stolpersteinen handelt es sich um in den Fußweg eingelassene Messingsteine des Künstlers Gunter Demnig, die vor dem letzten freiwilligen Wohnsitz an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. mehr...

 
 

Fahrradtour des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult nach Limmer und Ahlem

Der „Blick über den Tellerrand“ ist schon gute Übung bei den Fahrradtouren des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult. So radelte die Truppe in diesem Jahr auf dem Julius-Trip-Ring an dem neugestalteten Ufer der Ihme hinter der Benno-Ohnesorg-Brücke vorbei Richtung Limmer. Die Schleuse passierend ging es zum Leine-Wehr und zur Wasserkunst. Bei einer kurzen Rast erläuterte der 1. Bürgermeister Thomas Hermann die Restaurierungspläne zur Wasserkunst und die Schwierigkeiten dabei. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen
 

SPD Bezirksratsfraktion Südstadt-Bult hat neue Fraktionsspitze gewählt

Bei der turnusgemäßen Neuwahl ihres Fraktionsvorstandes hat die SPD Bezirksratsfraktion den Bezirksratsherren Roland Schmitz-Justen zu ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.
Seine Vorgängerin, Melanie Reimer, stand nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung. Roland Schmitz-Justen bedankt sich im Namen der Fraktion bei Melanie Reimer für die von ihr geleistete Arbeit, die er kontinuierlich fortsetzen möchte. mehr...

 
Edelgard Bulmahn
 

Gesagt. Getan. Gerecht.

Kein Lohn unter 8,50 Euro pro Stunde. Abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren. Höhere Mütterrente. Mehr Rente bei Erwerbsminderung. 9 Milliarden Euro zusätzlich für Kitas, Schulen, Hochschulen und Forschung. Mehr Geld für Kommunen und Städtebau. Doppelpass für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern. Volle steuerliche Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften. Reform der Förderung erneuerbarer Energien für sicheren, sauberen und bezahlbaren Strom. mehr...

 
Peter Wald bei einer Lesung im Stadtarchiv in Hannover im Mai 2014 | Foto: lopo
 

lopos leseprobe: Sozialistische Suchende | Peter Wald versucht, sich seinem Vater Eduard Wald biografisch zu nähern.

Im Januar 1943 wird Eduard Wald aus dem Zuchthaus Sonnenburg nahe Küstrin (heute Kostrzyn) an der Oder in das Zuchthaus Brandenburg-Görden verlegt, in dem er schon zuvor inhaftiert war. Diese „Verschubung“ rettet Edu Wald wahrscheinlich das Leben, denn kurz bevor die „Rote Armee“ die Oder erreicht, ermorden SS-Mannschaften und Gestapo-Männer aus dem nahen Frankfurt in der Nacht vom 29. auf den 30. Januar 1945 im Zuchthaus Sonnenburg fast alle noch verbliebenen Häftlinge. mehr...

 
 

Sieben Millionen Euro für das Kinderkrankenhaus ‚Auf der Bult‘

Im Rahmen des Krankenhausinvestitionsprogramms der Rot-Grünen Landesregierung erhält das Kinderkrankenhaus ‚Auf der Bult‘ auf Empfehlung des Krankenhaus-Planungsausschusses sieben Millionen Euro für die Sanierung des Pflegebereichs. Insgesamt beläuft sich die Investitionssumme des Programms in ganz Niedersachsen auf 120 Millionen Euro. mehr...