Nachrichten

Auswahl
Peter Wald bei einer Lesung im Stadtarchiv in Hannover im Mai 2014 | Foto: lopo
 

lopos leseprobe: Sozialistische Suchende | Peter Wald versucht, sich seinem Vater Eduard Wald biografisch zu nähern.

Im Januar 1943 wird Eduard Wald aus dem Zuchthaus Sonnenburg nahe Küstrin (heute Kostrzyn) an der Oder in das Zuchthaus Brandenburg-Görden verlegt, in dem er schon zuvor inhaftiert war. Diese „Verschubung“ rettet Edu Wald wahrscheinlich das Leben, denn kurz bevor die „Rote Armee“ die Oder erreicht, ermorden SS-Mannschaften und Gestapo-Männer aus dem nahen Frankfurt in der Nacht vom 29. auf den 30. Januar 1945 im Zuchthaus Sonnenburg fast alle noch verbliebenen Häftlinge. mehr...

 
 

Sieben Millionen Euro für das Kinderkrankenhaus ‚Auf der Bult‘

Im Rahmen des Krankenhausinvestitionsprogramms der Rot-Grünen Landesregierung erhält das Kinderkrankenhaus ‚Auf der Bult‘ auf Empfehlung des Krankenhaus-Planungsausschusses sieben Millionen Euro für die Sanierung des Pflegebereichs. Insgesamt beläuft sich die Investitionssumme des Programms in ganz Niedersachsen auf 120 Millionen Euro. mehr...

 
Stefan Politze bei seiner Rede im Plenum
 

Letzte Plenarsitzung im "alten" Plenarsaal | Rede von Stefan Politze zur Inklusion

Am Freitag, den 25. Juli 2014 tagte zum letzten Mal vor der Umbaupause der Niedersächsische Landtag im „alten“ Plenarsaal. Bis zur geplanten Neueröffnung im Frühsommer 2017 werden die Plenarsitzungen im sogenannten Forum des Landtages im ehemaligen Georg-von-Cölln-Haus stattfinden.
In dieser Plenarsitzung sprach der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Politze zum Thema Inklusion. mehr...

 
Bei der Verleihung: Sahabeddin Buz und Bundespräsident Joachim Gauck
 

Bundesverdienstkreuz für Sahabeddin Buz | Bundespräsident Joachim Gauck ehrt Mitglied des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult

Welch eine Auszeichnung für einen prominenten Sozialdemokraten. Bevor Bundespräsident Joachim Gauck zum WM-Endspiel nach Brasilien abflog, zeichnete er am 10. Juli noch drei HannoveranerInnen mit dem Bundesverdienstkreuz aus: mehr...

 
Thomas Hermann beim Schützenausmarsch
 

Gut zu Fuß am 6. Juli | Südstädter Sozialdemokraten auf Einladung der Südstädter Schützengesellschaft zu Gast beim 485. Schützenausmarsch

Schützenausmärsche haben nicht nur in der Landeshauptstadt Hannover eine lange Tradition - immerhin finden sie seit nunmehr 485 Jahren statt. Auch im Terminkalender der SPD Südstadt-Bult hat dieses Volksfest einen festen Platz. Auch in diesem Jahr ließen es sich Bezirksratsherr Ludwig Diener, Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne und Ratsherr Thomas Hermann nicht nehmen zum traditionellen Schützenfrühstück der Südstädter Schützengesellschaft anzutreten. mehr...

 
 

Vatis Beste und Muttis Liebling – eine Besichtigung der Privatbrauerei Herrenhausen.

Die Einhaltung eines Termins im Juli, im Februar gebucht, erweist sich als schwierig in der Umsetzung, wenn der Ortsverein zwischenzeitlich nicht nur über einen Träger der Schützen-Ratskette verfügt, sondern auch noch ein wichtiges Länderspiel dazwischen grätscht. So geriet der diesjährige Helferausflug zur Brauerei Herrenhausen am 04. Juli unfreiwillig zum „Vorglühen“ vor Schützenfest- und Fußballfreuden. Vorab: alle Anschluß-Termine wurden locker geschafft! mehr...

 
Foto: Orli Wald | Foto Privatbesitz
 

Gestorben am Überleben von Auschwitz | Rede von Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne aus Anlass des 100. Geburtstags von Orli Wald am Ehrengrab auf dem Stadtfriedhof Engesohde

Als Orli Wald Anfang März1948 zu ihrem Mann Eduard nach Hannover kommt, ist dies für beide der Versuch eines Neuanfangs, politisch wie privat. Dass es nicht einfach werden würde, liegt auf der Hand, denn beide sind nach den langen Jahren der KZ- und Gefängnishaft gesundheitlich angeschlagen und beiden droht die politische Heimat, die KPD, abhanden zu kommen. mehr...

 
Melanie Reimer, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtbezirk Südstadt-Bult
 

Barrierefrei aber richtig | SPD und Bündnis 90/Die Grünen fordern einen zweiten Fahrstuhl am Aegidientorplatz

Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen wollen nicht hinnehmen, dass am Aegidientorplatz der Zugang zur unterirdischen Station nur mäßig die Anforderungen an Barrierefreiheit erfüllt. Zwar verbindet ein Fahrstuhl die drei Tiefgeschosse mit der Oberfläche, doch für Mobilitätsbeeinträchtigte, besteht damit lediglich die Möglichkeit am Georgsplatz ein- oder auszusteigen. mehr...

 
Regionsabgeordneter Frank Straßburger
 

SPD-Regionsfraktion begrüßt die Möglichkeit, künftig auch den Realschulabschluss an der Hartwig-Claußen-Schule, Förderschule Schwerpunkt Hören in Hannover-Südstadt, zu erwerben.

Nach den Sommerferien, zum Schuljahr 2014/2015, können Schülerinnen und Schüler der Förderschule Hören der Region Hannover erstmals einen Realschulabschluss anstreben. Im März diesen Jahres hat der Schulvorstand der Hartwig-Claußen-Schule beschlossen, dass neben dem bereits existierenden Hauptschulangebot ebenso ein Realschulangebot eingerichtet wird. mehr...