Nachrichten

Auswahl
Impressionen vom Stadtteilfrühstück auf dem Stephansplatz
 

"Immer wieder sonntags" – schwarz trinken, rot wählen! | Stadtteilfrühstück auf dem Stephansplatz

Einen besseren Start in die Sommerpause konnten die Mitglieder des OV Südstadt-Bult und ihre Gäste sich nicht wünschen: Sonne satt, gut gefüllte Tische und angeregte Gespräche. Die SPD hatte zum ersten gemeinsamen Stadtteilfrühstück auf dem Stephansplatz eingeladen, frei nach dem Motto: „gemeinsam essen und dabei ins Gespräch kommen“. mehr...

 
Abmarsch in die "fünfte Jahreszeit" | Sozialdemokraten als Gäste der Südstädter Schützengesellschaft beim Schützenausmarsch
 

Abmarsch in die "fünfte Jahreszeit" | Sozialdemokraten als Gäste der Südstädter Schützengesellschaft beim Schützenausmarsch

Wenn die Südstädter Schützengesellschaft von 1898 zum Ausmarsch bittet, ist dies für Sozialdemokraten im Stadtbezirk mehr als ein Pflichttermin. Die Schützen sind genauso fest im Stadtbezirk verankert wie die SPD. In diesem Jahr folgten Bezirksratsherr Ludwig Diener, Ratsherr Thomas Hermann und Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne der Einladung der Schützen und begleiteten Bürgerkönig Peter Aust auf dem Weg vom Schützenhaus an der Hoppenstedtstraße bis zum Trammplatz. mehr...

 
 

"Wenn du was verändern willst..." Filmvorführung 150 Jahre SPD

Am 24. Juni waren mehr als 40 Genossinnen und Genossen zur etwas anderen Mitgliederversammlung ins Kalabusch gekommen, um gemeinsam mit den Film zum 150. Parteijubiläum der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands zu schauen.
Der Titel des Jubiläumsstreifens „Wenn du was verändern willst...“ zeichnete die Geschichte der SPD von Ferdinand Lasalle über August Bebel, Friedrich Ebert, Otto Wels, Kurt Schumacher, Willy Brandt, bis hin zum derzeitigen Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel nach. mehr...

 
Bezirksratsherr Roland Schmitz-Justen
 

Bänke am Geibelplatz gerettet!

Mehrere Mitbürgerinnen und Mitbürger haben sich bei Mitgliedern der SPD-Bezirksratsfraktion beklagt, dass es in den den letzten Jahren zu einem sukzessiven Abbau von Bänken am Geibelplatz in der Südstadt gekommen ist.
Die SPD-Bezirksratsfraktion Südstadt-Bult hat diese Beschwerden zum Anlass genommen ein Treffen ihres SPD-Bezirksratsherren Roland Schmitz-Justen mit einer Vertreterin des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün am Geibelplatz zu organisieren. mehr...

 
Neues Rathaus Hannover
 

Zwischen Kuppel und Keller: Rathausführung einmal anders

Am 28. Juni 2013 hatte der Ratsherr Thomas Hermann 20 Bürgerinnen und Bürger, darunter zahlreiche Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult, zu einer etwas anderen Rathausführung eingeladen. Die Mitglieder des Rates der Landeshauptstadt Hannover können einmal im Jahr eine zwanzigköpfige Besuchergruppe in das Neue Rathaus einladen und wenn gewünscht können Sie auch das Programm selbst gestalten. mehr...

 
Der niedersächsische Europaabgeordnete Bernd Lange
 

Unser Fairtreter in Europa | Bernd Lange ausgezeichnet

Der niedersächsische Europaabgeordnete Bernd Lange ist wegen seines Engagements für faire Entwicklung und Politik von der niederländischen Max van der Stoel-Stiftung als „Fairer Politiker des Jahres 2012/2013“ ausgezeichnet worden. Damit wird seine Arbeit im Bereich des internationalen Handels gewürdigt und sein Einsatz für eine stärkere Verankerung der sozialen Verantwortung in europäischen Unternehmen geehrt. mehr...

 
Bürogebäude Jordanstraße 30/32
 

Schandfleck verschwindet | Das Bürogebäude Jordanstraße 30/32 wird abgerissen.

Beharrlichkeit zahlt sich aus, auch wenn dies gelegentlich eine große Portion von Frustrationstoleranz erfordert. Jahrelang gammelte das von der BP Europa gepachtete Gebäude Jordanstraße 30/32 vor sich hin. Nach etlichen Vandalismus-Attacken waren schließlich die unteren Fenster verschalt und das Gebäude wurde nicht nur von Anliegern als Schandfleck empfunden. mehr...

 
Rathaus
 

Happy Birthday, "Altes Haus".

Dass am 20. Juni 1913 Kaiser Wilhelm II. Hannover besuchte, um bei seinem recht kurzen Besuch an der feierlichen Einweihung des neuen Rathauses teilzunehmen, ist hinlänglich bekannt. Majestät durfte an diesem strahlenden Tag die geflunkerte Bekundung von Stadtdirektor Heinrich Tramm zur Kenntnis nehmen, das neue Haus sei bar bezahlt. Der Satz zählt mittlerweile zum Grundbestand der gültigen Lügen, aber das ist am 100. Jahrestag der Rathauseinweihung lässlich. mehr...

 
 

"Schlösser und Gärten in Herrenhausen - Vom Barock zur Moderne"

Die Herrenhäuser Gärten und das Schloss sind eine feine Adresse in der Landeshauptstadt Hannover! Davon konnten sich die Teilnehmer des diesjährigen Helferausflugs des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult vor Ort überzeugen.
Das neu eingerichtete Museum im Schloss Herrenhausen mit der Ausstellung „Schlösser und Gärten in Herrenhausen - Vom Barock zur Moderne“ weckte bei vielen Besuchern das Interesse, betraten sie doch das erste Mal nach der Eröffnung diese Räume. mehr...

 
Stadt verlängert doppelseitige Nutzung der Hildesheimer Straße vom Döhrener Turm bis zum Altenbekener Damm
 

Stadt verlängert doppelseitige Nutzung der Hildesheimer Straße vom Döhrener Turm bis zum Altenbekener Damm

Seit geraumer Zeit darf der Radweg an der Hildesheimer Straße stadtauswärts rechtsseitig vom Döhrener Turm bis zur Einmündung Yvonne-Georgi-Allee in beiden Richtungen genutzt werden. Wer den Überweg zur Elkartallee nutzen wollte, musste bislang einen Umweg über die Orli-Wald-Allee nehmen oder das Fahrrad schieben. mehr...