Nachrichten

Auswahl
Anette Zühl
 

SPD Südstadt-Bult trauert um Anette Zühl

Ihr Tod war absehbar, die Nachricht ist gleichwohl erschütternd. Anette Zühl ist am 29. November nach langer, mutig ertragener Krankheit gestorben. Erst spät in ihrem poltischen Leben fand Anette Zühl im Juni des Jahres 2000 den Weg zur SPD und in die Kommunalpolitik. Politisch aktiv war sie da bereits seit Jahrzehnten als Gewerkschafterin und Personalrätin beim Norddeutschen Rundfunk. mehr...

 
Lothar Pollähne
 

Ansprache von Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne anlässlich der Verlegung eines Stolpersteins für Adam Sewenig am 4. Dezember 2012

Liebe Angehörige von Adam Sewenig,
meine Damen und Herren,
Günter Demnig hat vor dem Haus Alte Döhrener Straße 27 einen Stolperstein verlegt für Adam Sewenig. Hier wohnte Adam Sewenig mit seiner Familie, als er am 14. Dezember 1936 von der Gestapo in „Schutzhaft“ genommen wurde. Sein Vergehen war ein Akt des eher leisen Widerstands gegen die Nazis, an dem sich reichsweit hunderte von Menschen beteiligten. mehr...

 
 

Doris Schröder-Köpf zu Besuch beim Diakonie-Seniorenbüro auf der Bult

Am 23. November 2012 besuchte die SPD-Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf das Diakonie-Seniorenbüro auf der Bult. Zusammen mit dem Ortsvereinsvorsitzenden und Regionsabgeordneten Frank Straßburger informierte sich die Landtagskandidatin über die zahlreichen Angebote des Seniorenbüros und diskutierte mit den Ehrenamtlichen über ihr Engagement. mehr...

 
 

"Willkommenskultur in Deutschland - Gibt es Heimat auch in der Mehrzahl?"

Wie funktioniert das Zusammenleben in einer Gesellschaft, in der sich eine Mehrzahl von Identitäten überlagern, vermischen und miteinander konkurrieren? Welche Diskriminierungen werden im Alltag von Migrant_innen erfahren? Und schließlich: Brauchen wir eine neue Willkommenskultur in Deutschland? Über diese Fragen diskutierte Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf mit Ihnen Gästen am Dienstag im "Alten Magazin". mehr...

 
 

"Ökologische Phase der Menschheit ist eingeläutet." – SPD-Experten diskutieren Energiewende

„Niedersachsen – Land mit Energie und Zukunft“: Unter diesem Titel diskutierte Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf mit hochkarätigen Gästen die Chancen der Energiewende für Niedersachsen.
Der ehemalige Umweltstaatssekretär Michael Müller erläuterte die globalen und historischen Zusammenhänge der Energiewende. „Das 21. Jahrhundert hat die ökologische Phase der Menschheit eingeläutet.“ Man müsse die Endlichkeit der Natur begreifen, und dem Fortschrittsgedanken eine andere Dimension geben. mehr...

 
Jusos wählen neuen Vorstand
 

Jusos wählen neuen Vorstand

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 12.11.12 wählten die Jusos einen neuen Vorstand.
Der bis auf den letzten Platz mit Jusos gefüllte Raum im Högers lauschte zunächst dem Grußwort des Ortsvereinsvorsitzenden Frank Straßburger. Dieser bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr und ermunterte die Jusos sich weiter aktiv in den Ortsverein einzubringen. mehr...

 
Die Jubel-Gemeinde, eingerahmt von Karl Ravens und Frank Straßburger mit Edelgard Bulmahn im Zentrum.
 

Hochkarätige Jubilarehrung | Großer Andrang beim roten Grünkohlessen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult.

Dieses Ereignis ist eine feste Größe im politischen Terminkalender des Stadtbezirks Südstadt-Bult. Das rote Grünkohlessen des SPD-Ortsvereins. Hier gilt die Devise: Zeitiges Anmelden sichert die besten Plätze. 150 Plätze musste das Team von SV Eintracht-Wirt Klaus Eckmann am 9. November bereitstellen, so groß war der Andrang. Kein Wunder, denn „Stargast“ des Abends war Karl Ravens, der als prominenter „72er“ die Ehrung der 1972 in die SPD eingetretenen Genossinnen und Genossen vornahm. mehr...

 
Monatlicher Infostand der SPD Südstadt-Bult
 

Monatlicher Infostand der SPD Südstadt-Bult

Am 26. Oktober 2012 fand am Rande des Wochenmarktes am Stephansplatz wieder der allmonatliche Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult statt. Die Genossinnen und Genossen am Stand informierten über lokale Themen aus dem Stadtbezirk und die anstehende Landtagswahl am 20. Januar 2013. Mit dabei waren Lukas Kollenberg, Andreas Braun und Frank Straßburger als Gast kam die Ratsfrau Heidi Pohler-Franke aus dem Stadtbezirk Mitte vorbei. mehr...

 
 

Ein Leben für die Demokratie

Robert Leinert ist Hannovers großer, fast vergessener Sohn. Der erste sozialdemokratische Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt lebte jahrelang in der Birkenstraße 24 in der Südstadt. Jetzt ist eine Biographie Robert Leinerts erschienen, die Lothar Pollähne in lopos leseprobe vorstellt. mehr...