Nachrichten

Auswahl
 

OVG verbietet Naziaufmarsch

Die SPD Südstadt-Bult begrüßt die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg, die Naziveranstaltung am 1. Mai in Hannover endgültig zu verbieten. "Das ist ein großer Tag für unsere Demokratie und für die vielen Menschen in Hannover, die in den letzten Wochen bei der Polizei, der Stadt und im Bündnis Bunt statt Braun unter Führung des DGB mit ihrem Engagement dazu beigetragen haben, dass in dieser Stadt Nazis, Rassisten und Antisemiten auch weiterhin nichts zu melden haben", freut sich Ortsvereinsvorsitzender und SPD-Ratsherr Thomas Hermann. mehr...

 
 

Aufruf des SPD-Präsidiums zum 1. Mai 2009

Auch 2009 ist der „Tag der Arbeit“ ein Feiertag. In diesem Jahr ein Feiertag besonderer Art. Er trifft auf den tiefsten wirtschaftlichen Einbruch in der Geschichte der Bundesrepublik. Unternehmen und Arbeitsplätze sind bedroht. Viele Menschen machen sich Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Viele sind schon persönlich betroffen.
In dieser Situation zeigt sich überzeugend, wie wichtig und unverzichtbar die organisierte Arbeitnehmerschaft für die soziale Marktwirtschaft und für unsere Demokratie ist. Starke Gewerkschaften - engagierte Betriebsräte: Männer und Frauen, die sachkundig und ziel führend ihre Rechte nutzen, sich für ihre Unternehmen, besonders aber für die Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen einsetzen.
Dies mehr...

 
 

Bernd Lange und Stefan Politze beim Wochenmarkt am Stephansplatz

Am 24. April besuchten Bernd Lange, der niedersächsische SPD Spitzenkandidat für das Europäische Parlament, und der hannoversche Landtagsabgeordnete Stefan Politze den allmonatlichen Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult auf dem Stephansplatz. Während Stefan Politze am Infostand über aktuelle Entwicklungen der niedersächsischen Bildungspolitik informierte und gemeinsam mit den südstädter Parteigenossen Unterschriften für die Bürgerinitiative Gildekiste sammelte, machte sich Europakandidat Bernd Lange auf eine Runde über den Wochenmarkt und verteilte europäische Grüße in Form von ein Cent- Münzen, denn „auch wenn es im Europa des 21. Jahrhu mehr...

 
 

Osterfeuer auf der Alten Bult

<b>Oberbürgermeister Stephan Weil, Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn und Europakandidat Bernd Lange entzündeten Osterfeuer</b>
Wolkenloser Himmel, Temperaturen über 20°Celsius und die weiße Pracht der Kirschblüte im Hiroshima-Hain. Schöner konnten die Bedingungen für ein Rekord-Osterfeuer auf der Alten Bult kaum sein. Und es wurde wieder ein großes Familienfest von Jung und Alt aus Nah und Fern. mehr...

 
Jusos räumen in der Südstadt auf!
 

aha-Müllsammelaktion "Hannover ist putzmunter": Jusos räumen in der Südstadt auf!

Wie in den vergangenen Jahren fand auch 2009 wieder die Müllsammelaktion des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) statt. Am Samstag den 21.03. konnte jeder der mitmachen wollte, Müll in seinem Stadtteil für einen guten Zweck sammeln. Für jeden abgegebenen Müllsack spendet aha einen Euro für die städtische Einrichtung „bed by night“, die Straßenkindern eine Schlafgelegenheit bietet. mehr...

 
 

Internationaler Frauentag 2009: Nicht nur Frauensache!

Am 8. März 2009 veranstaltete der Juso-Unterbezirk der Region Hannover eine Infoveranstaltung zum Internationalen Frauentag unter dem Motto: „Nicht nur Frauensache! Unter der Leitung von Julia Laube (AG Nordstadt) und Frank Straßburger (AG Südstadt- Bult) hatten sich trotz schlechten Wetters 10 Jusos in der hannoverschen Innenstadt am Kröpcke versammelt, um gemeinsam über die geschlechtliche Gleichstellung in Gesellschaft und Beruf zu informieren. mehr...

 
Juso AG Südstadt-Bult im „Jungen Team“ von Bernd Lange
 

Juso AG Südstadt-Bult im „Jungen Team“ von Bernd Lange

Am 6. März 2009 hatte Bernd Lange, der SPD Kandidat für das Europaparlament, alle interessierten Jusos für sein “Junges Team“ zum gemeinsamen Bowlingabend nach Hannover eingeladen. Bei dieser Auftaktveranstaltung für den Europawahlkampf informierte der Europakandidat zunächst über den bisherigen Stand der Planungen und sammelte die Anregungen und Ideen der zahlreichen Teilnehmer für einen modernen Wahlkampf von jungen Leuten für junge Leute. Anschließend gab es dann beim Bowling spielen für alle die Gelegenheit die Zielgenauigkeit zu trainieren und sich in lockerer Atmosphäre kennen zu lernen. mehr...

 
 

Bunker am Welfenplatz schließen, Obdachlose zeitgemäß und menschenwürdig unterbringen

„Die Verwaltung sollte so schnell wie möglich die Unterbringung von Obdachlosen am Welfenplatz überdenken. Wir sollten den Bunker schnellstmöglich schließen,“ sagt Thomas Hermann, baupolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. „Die Unterbringung dieser sehr individualistisch geprägten Menschen in Mehrbettzimmern ist einfach nicht mehr zeitgemäß und menschenunwürdig. Dazu brauchen wir andere Lösungen, die Individualität, vernünftige sanitäre Anlagen und auch die Sicherheit der Menschen gewährleisten!“
Der baupolitische Sprecher reagiert damit auf die massive Kritik an der Unterkunft, die durch den Journalisten Wallraff ausgelöst wurde. „Ge mehr...

 
 

Juso AG Südstadt-Bult bei der internationalen Konferenz “Young people for a social Europe“ in Brüssel

Für den 4. und 5. März 2009 hatte die Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament (PSE) 100 Jungsozialisten aus ganz Europa zur Konferenz “Young people for a social Europe“ nach Brüssel eingeladen. Die meisten Teilnehmer waren aus der Bundesrepublik Deutschland nach Belgien gereist, darunter auch zwei Jusos der AG Südstadt-Bult. mehr...

 
 

Sigrid Leuschner beim Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult

Am 27. Februar 2009 besuchte die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner den allmonatlichen Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult beim Wochenmarkt auf dem Stephansplatz.
Zusammen mit der Regionsabgeordneten Gabriele Wichert und dem Vorsitzenden der Juso AG Südstadt-Bult Frank Straßburger machte die Landtagsabgeordnete einen Rundgang über den Markt und berichtete dabei über aktuelles aus Politik in Stadt und Land. Sigrid Leuschner informierte über die SPD Bildungskampagne „Eintrittskarte Zukunft“ und verteilte „Blumengrüße aus der Gartenregion Hannover“ an die Marktbesucher. mehr...