Nachrichten

Auswahl
Thomas Hermann
 

SPD Südstadt-Bult für Erhalt des TiHo-Sportplatzes auf der Bult

„Wir werden auch nach dem Umzug der Tierärztlichen Hochschule nach Kirchrode für den Erhalt des Sportplatzes und der Sporthalle am Robert-Koch-Platz kämpfen“, sagt der südstädter Ratsherr und Ortvereinsvorsitzende Thomas Hermann. Angesichts des für 2010 angekündigten Umzugs könne er die Befürchtungen der Bult-Kicker und des SV Arminia als Mitglied im Sport- sowie im Stadtentwicklungs- und Bauausschuss des Rates gut nachvollziehen und - was das Anliegen des Landes betrifft - teile er sie auch.
mehr...

 
 

Weg zu Mindestlöhnen frei | Faire Löhne für weitere 1,7 Millionen Beschäftigte.

Am 22. Januar hat der Bundestag das Arbeitnehmer Entsendegesetz und das Mindestarbeitsbedingungengesetz beschlossen. Damit ist der Weg für eine möglichst flächendeckende Einführung von Mindestlöhnen frei. Mit dem Entsendegesetz können tariflich vereinbarte Mindestlöhne in Branchen mit hoher Tarifbindung über 50% auf die gesamte Branche erstreckt werden. Mit dem Mindestarbeitsbedingungengesetz können in den anderen Branchen Mindestlöhne festgelegt werden. mehr...

 
 

Rede von Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne beim Neujahrsempfang des Stadtbezirksrates Südstadt-Bult am 17. Januar 2009

Meine Damen und Herren,
was Sie gerade eben gehört haben, war Kultur pur aus der Südstadt: „Hijo de la luna“, dargeboten vom Orchester der Wilhelm Raabe-Schule unter der Leitung von Minja Oltmann. Ich denke, die jungen Damen und Herren haben einen kleinen Extra-Applaus verdient.
Liebe Gäste aus der Südstadt und der Bult,
liebe Gäste aus dem Rest Hannovers und dem Rest der Welt,
ich begrüße Sie ganz herzlich zum Neujahrsempfang des Stadtbezirksrates Südstadt-Bult hier im Alten Magazin. Es ist mittlerweile zur guten Tradition geworden, das neue Jahr in der schönsten Empfangshalle der Südstadt zu beginnen. D mehr...

 
 

Mitglieder des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult, des SV Eintracht und der Südstadt-Kirchengemeinde besuchten die Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags am 15. Januar 2009

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Sigrid Leuschner besuchten am 15. Januar 2009 Mitglieder des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult, darunter Ortsvereinsvorsitzender Thomas Hermann, die Bezirksratsmitglieder Helmut Jäkel und Claus Arne Mohr sowie der südstädter Juso-Vorsitzende Frank Straßburger, Mitglieder des SV Eintracht Hannover und der Evangelischen Südstadt-Gemeinde den Niedersächsischen Landtag. mehr...

 
 

Jusos Südstadt-Bult

Liebe Jusos und Jusosinteressierte,
herzlich willkommen bei Jusos Südstadt-Bult.
Mit unserem frisch gewählten Vorsitzenden, Frank Strassburger, wollen wir die Stadtteilpolitik mitgestalten. Darüber hinaus setzen wir uns auch für die Interessen der jungen Menschen Hannovers ein. Ob im Ortsverein Südstadt-Bult oder in der SPD in der Region Hannover - wir Jusos Südstadt-Bult sind immer dabei, wenn es um die Gestaltung der Zukunft im Kleinen und im Großen geht. mehr...

 
 

Südstädter Eislaufparadies eröffnet

Heiße Party auf dem eisigen Maschsee! Pünktlich um 10:00 Uhr war es soweit: Oberbürgermeister Stephan Weil und Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne hissten bei -5°C, Wintersonne und blauem Himmel die Stadtfahne am Nordufer. Das Maschseeeis hatte bei der Messung am Morgen die erforderlichen 13 cm Dicke erreicht. "Nun kann das Eisvergnügen auf unserem Maschsee beginnen", freute sich Bezirksbürgermeister Pollähne. Drei lange Jahre habe man auf diesen Augenblick warten müssen. "Ob mit Schlittschuhen, Eishockeyschläger, Schlitten, zu Fuß, mit Kinderkarre oder gar mit dem Fahrrad, bei Bratwurst, Glühwein, Punsch oder Kakao, unser südstädter Eisparadies bietet für alle winterliches Vergnügen pur", pflichtete Thomas Hermann, südstädter SPD-Vorsitzender und Ratsherr, bei. mehr...

 
 

Erster Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult 2009

Auch im Jahr 2009 setzt der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult seinen allmonatlichen Infostand beim Wochenmarkt am Stephansplatz fort. Am 2. Januar machte der Ortsverein bei Schnee und Kälte seinen winterliche Jahresauftakt. Die SPD Südstadt-Bult konnte beim ersten Infostand des Jahres mit „Bestbesetzung“ aufwarten, fast der gesamte Vorstand des Ortsvereins war zugegen, auch wenn diesmal keine prominenten Abgeordneten oder der Oberbürgermeister zu Gast waren. mehr...

 
 

SPD begrüßt Fortgeltung der alten Pendlerpauschale

Zu der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Pendlerpauschale erklären der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Joachim Poss und der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Hans-Ulrich Krüger:
Das Bundesverfassungsgericht hält die geltenden Regelungen zur Pendlerpauschale rückwirkend ab dem 1. Januar 2007 für nicht verfassungsgemäss. Es gilt die vorherige Regelung fort, die eine Pendlerpauschale von 30 Cent ab dem ersten Entfernungskilometer vorsieht. Die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind damit gewahrt. mehr...

 
 

Stadt begrüßt Beschluss des Verwaltungsgerichts zur Umweltzone

<b>Pressemitteilung der Landeshauptstadt Hannover:</b>
Das Verwaltungsgericht hat heute den Beschluss im einstweiligen Rechtsschutzverfahren gegen die Einrichtung der hannoverschen Umweltzone herausgegeben. Der Antrag des Klägers wurde abgelehnt, die Stadt hat im einstweiligen Rechtsschutzverfahren Recht erhalten. Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mönninghoff begrüßte den Beschluss. "Der Stadt wird bestätigt, dass der Luftreinhalte- und Aktionsplan formell und materiell korrekt aufgestellt wurde. mehr...

 
Weihnachtliches Tischtennisturnier der Juso-AG Südstadt-Bult
 

Ping-Pong mit Politze: Ein weihnachtliches Tischtennisturnier der Juso-AG Südstadt-Bult

Am 4. Dezember veranstaltete die Juso-Ag des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult gemeinsam mit dem hannoverschen Landtagsabgeordneten Stefan Politze ein Tischtennisturnier in der Halle des RSV von 1926 e. V. Im Eröffnungsspiel standen sich der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Hermann und Stefan Politze gegenüber. Auch wenn es leichte Spielvorteile für den Landtagsabgeordneten gab, einigten sich zuletzt beide Kontrahenten diplomatisch auf ein Remis. Das zweite 'Prominentenspiel' war dagegen weitaus umkämpfter, im Duell Bezirksbürgermeister versus Oberbürgermeister hatte Lothar Pollähne knapp mit 2:1 Sätzen das Nachsehen gegen seinen 'großen' Amtskollegen Stephan Weil. Nach mehr...