Nachrichten

Auswahl
Wir tun was
 

Der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult auf den Spuren der Deutschen (Sozial-) Demokratie

Eine Reiseberichterstattung der besonderen Art wartet auf die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult und interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil.
Im März dieses Jahres besuchten die SPDler aus der Südstadt mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen die Wurzeln der Sozialdemokratie in Thüringen. Stationen waren die Eisenach, Gotha, Weimar und Erfurt.
Am Montag, den 21. Mai 2007, um 19:30 Uhr, wird im Altenzentrum, Geibelstraße 90, Michael Klostermann, Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Erfurt die politischen Diskussionen aus den Jahren 1869 bis 1900 vorstellen und der aktuellen Debatte der SPD um ein neues Grundsatzprogramm gegenüberstellen. mehr...

 
 

´Orli-Wald-Allee´ für den ´Engel von Auschwitz´

Die SPD Südstadt-Bult begrüßt die Umbenennung der Alten Döhrener Straße entlang des Engesohder Friedhofs in Orli-Wald-Allee. „Wir freuen uns sehr, dass unser erneuter politischer Vorstoß jetzt die Verwaltung veranlasst hat, eine Straße zu Ehren einer herausragenden Widerstandskämpferin und Südstädter Frau zu benennen“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende und südstädter Ratsherr Thomas Hermann. Was 2004 trotz eines einstimmigen Votums für den rot-grünen Antrag im Bezirksrats durch eine anschließende Ablehnung durch die Verwaltung noch misslang, ist nun von Erfolg gekrönt: der Bezirksrat Südstadt-Bult stimmte der Verwaltungsvorlage einstimmig zu.
mehr...

 
 

Erklärung des Präsidiums der SPD zum Internationalen Frauentag am 8. März

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2007 erklärt das Präsidium der SPD:
Im März 1911 riefen Frauen in ganz Europa erstmals zum Internationalen Frauentag auf, um auf ihre politische Situation hinzuweisen und für ihre Rechte zu kämpfen.
Seit dem 19. Jahrhundert hat die SPD gleiche Rechte für Frauen verlangt und sie schrittweise verwirklicht. Das Frauenwahlrecht, der Gleichberechtigungsartikel des Grundgesetzes, die Reform des Ehe- und Familienrechts wurden von der SPD durchgesetzt.
Trotz formal gleicher Rechte ist auch im 21. mehr...

 
Gesa Schirrmacher
 

SPD Südstadt-Bult nominiert Dr. Gesa Schirrmacher für die Landtagswahl 2008

Einstimmig hat der Vorstand der SPD Südstadt-Bult auf seiner gestrigen Sitzung Dr. Gesa Schirrmacher für den Landtagswahlkreis Hannover-Ricklingen nominiert.
„Mit Gesa Schirrmacher haben wir eine vielseitig politisch engagierte und hoch qualifizierte Frau für die Landtagskandidatur gewonnen. Sie kennt sich bestens in der Landespolitik aus. Außerdem leisten wir hiermit einen aktiven Beitrag zum Generationenwechsel in der hannoverschen SPD“, sagte Ortsvereinsvorsitzender und Ratsfraktionsvize Thomas Hermann. mehr...

 
 

Neuer Bezirksrat hat die Arbeit aufgenommen - Lothar Pollähne wieder Bezirksbürgermeister

Hochmotiviert zeigt sich die neue SPD-Fraktion in der konstituieren Sitzung des Stadtbezirksrates Südstadt-Bult. Am Mittwoch, 22. November hat das Team seine Arbeit aufgenommen. Eine der wichtigsten Aufgaben der achtköpfigen Mannschaft war an diesem Abend die Wahl des neuen Bezirksbürgermeisters.

Mit überzeugender Mehrheit sprach der Stadtbezirksrat erneut Lothar Pollähne, SPD, das Vertrauen aus. Er wurde gemäß den Koalitionsvereinbarungen zwischen SPD und BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zum Bezirksbürgermeister für die nächsten fünf Jahre gewählt. „Mei mehr...

 
 

Ein starkes Team für Südstadt-Bult

Mit einem überzeugendem Votum haben die Wählerinnen und Wähler aus der Südstadt und der Bult bei der Kommunalwahl im September die SPD wieder zur stärksten Fraktion im Bezirksrat gemacht. Acht Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werden künftig maßgeblich die Geschicke des Stadtbezirks mitbestimmen. „Das Ergebnis sehen wir als Auftrag, mit unserer erfolgreichen Arbeit für de Bewohnerinnen und Bewohner in den Stadteilen fortzufahren“, freut sich Thomas Hermann, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult, über das Ergebnis. „ mehr...

 
 

Fahrdienst auch zur Stichwahl

Auch zur Stichwahl des Regionspräsidenten für die Region Hannover am Sonntag, 24.09.2006 bietet der SPD Ortsverein Südstadt-Bult wieder einen Fahrdienst zu den Wahllokalen an.
08.00 - 10.00 Uhr
Dieter P. Ehlers
Tel.: 8091953 oder 0175 6444994
10.00 - 12.00 Uhr
Ewald Nagel
Tel.: 27007953 oder 0172 5142574
14.00 - 16.00 Uhr
Bärbel Liese
Tel.: 801241
16.00 - 18.00 Uhr
Ludwig Diener
Tel.: 8091743 oder 0172 5145794 mehr...

 
 

Fahrdienst am Wahlsonntag

Am Wahlsonntag, den 10. September 2006 bietet die SPD Südstadt-Bult einen Fahrdienst zum Wahllokal an.
Folgende Genossinnen und Genossen sind in den angegebenen Zeiten erreichbar:
08:00 bis 10:00 Uhr
Dieter Ehlers
Tel. 8091953
mobil 0175/6444994
10:00 bis 12:00 Uhr
Ewald Nagel
Tel. 2707953
mobil 0172/5142574
12:00 bis 14:00 Uhr
Markus Stünkel
mobil 0171/8352514
14:00 bis 16:00 Uhr
Bärbel Liese
Tel. 801241
16:00 bis 18:00 Uhr
Ulrike Bittner-Wolff
Tel. 813277
mobil 0170/3832311 mehr...

 
 

Niedersachsen entscheidet.

Wahlaufruf des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am kommenden Sonntag entscheiden Sie über die zukünftige Politik auf der kommunalen Ebene Niedersachsens.
Die Städte und Gemeinden sind das Rückgrat unserer Demokratie. Durch das Engagement, den Fleiß und den Einsatz zahlreicher Bürgerinnen und Bürger vor Ort werden unsere Kommunen lebens- und liebenswert. In Vereinen, Verbänden,
Organisationen aber auch in politischen Parteien stehen Menschen füreinander ein und kümmern sich um ihre Mitmenschen. mehr...

 
SPD Südstadt-Bult auf Wahlkampftour für Klaus Wowereit
 

SPD Südstadt-Bult auf Wahlkampftour für Klaus Wowereit

Für die südstädter SPD waren die Bundestagswahlkämpfe der vergangenen 20 Jahre sehr erfolgreich: Edelgard Bulmahn lag immer haushoch vorn, CDU-Kandidat Pflüger meist unter 30 Prozent. So soll es auch bleiben, dachten sich die südstädter Genossen und nahmen im Frühjahr Kontakt zum Berliner SPD-Landesverband auf. Mit der gesammelten Erfahrung wollte man den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), erfolgreich im Berliner Wahlkampf unterstützen. Drei Wochen vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus ging es am vergangenen Sonntag mit einer 16-köpfigen südstädter SPD-Delegation auf Wahlkampftour zum Spinnefest der SPD Rudow im Bezirk Neukölln. mehr...