Wahlen zum Stadtbezirksrat Südstadt-Bult

Wahlen zum Stadtbezirksrat Südstadt-Bult

Hier finden Sie das Programm 2011-2016 der SPD in Südstadt-Bult sowie unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zum Stadtbezirksrat Südstadt-Bult.

Verfügbare Downloads Vorschau Format Größe
Programm für den Stadtbezirk Südstadt-Bult PDF 846 KB

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zum Stadtbezirksrat Südstadt-Bult

Lothar Pollähne

Listenplatz 1

Lothar Pollähne

Mein Geburtsdatum: 9.6.1950
Mein Familienstand: verheiratet, zwei Kinder, fünf Enkel

 
Mein Beruf Journalist
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden ver.di
Meine Hobbys Kochen, Lesen, Musik
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Entwicklung des Stadtbezirks, Kultur- und Schulpolitik, Verkehr
Meine Gründe für die Kandidatur Ich möchte weiterhin als Bezirksbürgermeister politisch Einfluss nehmen
Mein Motto Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Anette Zühl

Listenplatz 2

Anette Zühl

Mein Geburtsdatum: 27.07.1945
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Bildmischerin i.R.
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Ver.di, Wirtschaftsforum Südstadt, Deutsch Italienische Gesellschaft, Sportverein Wasserfreunde von1898, DSV von 1878
Meine Hobbys Musik, Garten, Reisen, Kochen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Verkehr, Wirtschaft, Schule
Meine Gründe für die Kandidatur Ich möchte mich auch weiterhin für die Belange und Bedürfnisse meiner Mitmenschen in meinem näheren Umfeld einsetzen
Mein Motto Nicht klagen, handeln
Ewald Nagel

Listenplatz 3

Ewald Nagel

Mein Geburtsdatum: 13.07.1967
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Journalist / PR-Berater
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Technisches Hilfswerk (THW) –ehrenamtlicher Leiter des Ortsverbandes Hannover/Langenhagen, ADAC, ADFC, Mieterschutzbund, Vereinigung der Freunde und Förderer des THW Hannover/Langenhagen e.V., Förderverein Südstadtbibliothek Krausenstraße und Kulturarbeit Südstadt-Bult e.V.
Meine Hobbys THW, Lesen, Musik, Garten, Sport (auch wenn ich dafür zu wenig Zeit finde…)
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Stadt-, beziehungsweise Stadtteilentwicklung, Sicherheit, Verkehr.
Meine Gründe für die Kandidatur Ich habe gelernt, Dinge zu bewegen. Strategisches Denken und Handeln ist Grundlage der ehrenamtlichen Führungsausbildung im THW. Dabei gilt es, das operative Hilfeleistungsgeschäft mit den Herausforderungen einer Bundesbehörde zu verknüpfen. Dieses Wissen habe ich in der Vergangenheit für die Partei sowie den Stadtbezirk erfolgreich eingebracht und möchte das auch in Zukunft tun.
Mein Motto Gebe jedem Tag die Chance, der beste Deines Lebens werden zu können!
Bettina Keil

Listenplatz 4

Bettina Keil

Mein Alter: 44 Jahre

 
Mein Beruf Verwaltungsfachangestellte
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbände Gewerkschaft ver.di, Sportverein TKH, Automobilclub ACE
Meine Hobbys Rennrad fahren, Bergwandern vom Deister bis in die deutschen Alpen, Freundschaften leben
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Umwelt, Naherholung, Verkehr, Bauen
Meine Gründe für die Kandidatur Die Themen und Anliegen unseres Stadtteils aktiv im Rathaus voranbringen
Mein Motto Mit offenen Augen und Ohren im und für unseren Stadtteil unterwegs sein
Ludwig Diener

Listenplatz 5

Ludwig Diener

Mein Geburtsdatum: 12.10.1946
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Handwerksmeister (Rentner)
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden IGM, ACE, Postsportverein, TKH
Meine Hobbys Ski, Tanzen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Kommunalpolitik, Arbeitnehmerinteressen
Meine Gründe für die Kandidatur an Entscheidungen mitwirken
Mein Motto „nicht meckern, sondern machen“
Melanie Reimer

Listenplatz 6

Melanie Reimer

Mein Geburtsdatum: 09.11.1978
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Justiziarin der Stadt Laatzen
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Verdi, Bundeswehrsozialwerk
Meine Hobbys Kultur, Kulinarisches
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Stadtteilentwicklung, Integration, Soziales
Meine Gründe für die Kandidatur Für den Bezirksrat kandidiere ich, weil Kommunalpolitik vom ehrenamtlichen Engagement lebt und es mir wichtig ist, meinen Teil dazu beizutragen und diese Arbeit zu unterstützen. Dort, wo ich in Hannover lebe, möchte ich mich politisch engagieren, um die Verhältnisse aktiv mitzugestalten und zu verbessern. Der Stadtbezirk Südstadt-Bult ist lebenswert und beliebt. Das muss so bleiben. Dafür will ich mich in den kommenden fünf Jahren einsetzen.
Schon heute hat die Südstadt viele gute Fahrradwege. Diese gilt es auszubauen. Daneben dürfen wir aber auch die Bedürfnisse der Autofahrer nicht vergessen und müssen dafür sorgen, dass genug Parkraum zur Verfügung steht.
Jeder zehnte Bewohner im Bezirk hat Migrationshintergrund. Vor diesem Hintergrund müssen wir eine aktive Integrationspolitik betreiben, die z. B. bei den Kleinsten anfängt mit gezielter Sprachförderung. Das ist eine Aufgabe der Familien und Kitas. Das müssen wir mit Projekten und einer guten Kitaausstattung unterstützen.
Mein Motto Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Che Guevara)
Philipp Lerke

Listenplatz 7

Philipp Lerke

Mein Geburtsdatum: 03.03.86
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Student der Religionspädagogik und Diakonie
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Musikleben Nazareth, Waspo Hannover Linden
Meine Hobbys Kochen, Musizieren, ins Theater gehen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Kinder, Jugend, Familie Bildung
Meine Gründe für die Kandidatur Spaß und Lust am Gestalten vor Ort, da man die Ergebnisse häufig direkt sieht und auch einen persönlichen Kontakt in den Stadtteil hinein finden und pflegen kann
Charlotte Wallat

Listenplatz 8

Charlotte Wallat

Mein Geburtsdatum: 03.06.1982
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Rechtsreferendarin
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Elsa (European law students association), Elpis Initiative (European Legal Practice Integrated Studies), WWF
Meine Hobbys Backen, lesen, Volleyballspielen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Bildungs- und Umweltpolitik
Meine Gründe für die Kandidatur Interesse an einer unmittelbaren Umsetzbarkeit von politischen Ideen im kommunalen Bereich.
Roland Schmitz-Justen

Listenplatz 9

Roland Schmitz-Justen

Mein Geburtsdatum: 30.05.67
Mein Familienstand: verheiratet und Vater von zwei Kindern

 
Mein Beruf Ich bin Heilerzieher in der Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung. Seit der Geburt meines ersten Sohnes bin ich „nur noch“ in Teilzeit beschäftigt und ansonsten Hausmann.
Mitgliedschaft in Vereinen/Verbänden Komba / Greenpeace
Meine Hobbys meine Familie / Politik / Fußball / mit Freunden treffen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Kommunalpolitik
Meine Gründe für die Kandidatur Kommunalpolitik mit meiner aktiven Beteiligung ist für mich eine Herzensangelegenheit. Deshalb würde ich mich gerne mit der SPD für die Menschen im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult weiter einbringen.
Ich möchte mit dazu beitragen, dass es uns in der nächsten Wahlperiode gemeinsam gelingt, eine Gesamtschule im Stadtbezirk Südstadt-Bult zu schaffen.
Im Bezirksrat würde ich gerne den Wandel unseres Stadtbezirks Südstadt-Bult zu einem Familienstadtbezirk weiter begleiten.
Natürlich werde ich mich im und mit dem Bezirksrat auch weiterhin gegen den Versuch von rechtsextremen und fremdenfeindlichen Gruppen, in unserem Stadtbezirk Fuß zu fassen, zur Wehr setzen. Rechtsextremen Tendenzen müssen wir schon im Ansatz die Grundlage entziehen, indem wir uns weiterhin für einen familien- und kinderfreundlichen Stadtbezirk einsetzen, ohne dabei die älteren und alten Mitbürgerinnen und Mitbürger zu vergessen.
In den letzten 5 Jahren im Bezirksrat Südstadt-Bult gehörte ich unbestrittenen zu den Aktivposten in diesem Gremium, was auch in der Öffentlichkeit nicht verborgen blieb. Somit verbinde ich mit meiner Bewerbung das Versprechen, dies auch in den nächsten fünf Jahren so bei zu halten.
Klar ist mir aber auch, dass dies alles nicht von einem allein sondern nur von uns allen gemeinsam erreicht werden kann
Mein Motto Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Anne Nina Daubert

Listenplatz 10

Anne Nina Daubert

Mein Geburtsdatum: 01.06.88
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Medizinstudentin
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden SPD, Verdi und Marburger Bund
Meine Hobbys Medinetz- Medizinische Flüchtlingshilfe, Krimis, Geige spielen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Rechtsextremismus, Umweltpolitik, Bildungspolitik
Meine Gründe für die Kandidatur Kommunalpolitik aktiv und sozial mitgestalten
Mein Motto Lieber engagieren anstatt bloß kritisieren!
Helmut Jäkel

Listenplatz 11

Helmut Jäkel

Mein Geburtsdatum: 31.07.1937
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Postbeamter i. R.
Meine Mitgliedschaften ver.di, SV Eintracht
Meine Hobbys Vereinstätigkeit im Fußballsport, Lesen, Radfahren, 5 Enkelkinder
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Lokalpolitik (Finanzen, Verkehr, öffentliche Einrichtungen)
Meine Gründe für eine Kandidatur Neben Libyen gibt es auch in der Südstadt Probleme, von maroden Schulen bis stark zu verbessernder Verkehrspolitik
Mein Motto "Es kütt wie es kütt" (Kölner Grundgesetz)
Brigitte Seeger

Listenplatz 12

Brigitte Seeger

Mein Geburtsdatum: 05.04.1962
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Steuerberaterin
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden SV Eintracht Hannover
Meine Hobbys Laufen (Marathon)
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Verkehrspolitik
Meine Gründe, für die Kandidatur Einsetzen für den Stadtteil
Claus A. Mohr

Listenplatz 13

Claus A. Mohr

Mein Geburtsdatum: 09.01.78

 
Mein Beruf Politologe, tätig als Projektleiter für europäische Angelegenheiten bei CircO
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden SPD (OVV / Stadtverbandsvorstand / UBV / Selbst Aktiv), BSK (2. Vorsitzender Region Hannover), MSE (Vorstand)
Meine Hobbys Lesen / Kino / Oper
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen ÖPNV / Mobilität / Infrastruktur, Europäische Union
Meine Gründe, für die Kandidatur Ich finde Kultur(politik) wichtig. Sie ist Teil der Bildungspolitik auch im Stadtteil – Will diesen Teil weiter stärken.
Mobilität ist Voraussetzung für Teilhabe.
Als Mitglied der SPD Regionsfraktion (über UBV) will ich Ebenen verknüpfen helfen.
Ich möchte aktiver „Selbst Aktiver“ bleiben.
Petra Stahlkopf

Listenplatz 14

Petra Stahlkopf

Mein Geburtsdatum: 15.03.1961
Mein Familienstand: geschieden

 
Mein Beruf Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte
Meine Hobbys Jazz-Dance, Motorrad
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Kinder- und Jugend, Seniorenarbeit
Meine Gründe für die Kandidatur „Ich setze mich für die Südstadt ein“
520px
Ayhan Ceylan

Listenplatz 15

Ayhan Ceylan


Mein Geburtsdatum: 09.12.1974
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Facharzt für Chirurgie (Chirurg)
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Integrationsausschuss
Meine Hobbys Tauchen, Reisen, Sport
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Gesundheitspolitik, Schulreform, Atompolitik Integrationspolitik
Meine Gründe für die Kandidatur Bin „multikulti“ aufgewachsen, da sieht man so einiges anders!
Mein Motto Soziale Gerechtigkeit, Bildung für Alle, Gleichberechtigung
Nina Fritsch

Listenplatz 16

Nina Fritsch


Mein Geburtsdatum: 1981
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fak. für Erziehungswissenschaft, Uni Bielefeld
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Junger Chor Hannover, SV Lokomotive
Meine Hobbys Singen, Volleyball
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Bildung
Meine Gründe für die Kandidatur Weil ich für die Quote bin
Mein Motto Verändere die Welt deiner Gedanken und du veränderst die Welt.
Michael Plüß

Listenplatz 17

Michael Plüß

Mein Geburtsdatum: 14.08.1954
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Vermessungsingenieur
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden VDV
Meine Hobbys Fahrradfahren, Gartenarbeit
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Verkehr
Meine Gründe, für die Kandidatur Interesse an der Stadtteilpolitik
Dr. Gesa Schirrmacher

Listenplatz 18

Dr. Gesa Schirrmacher

Mein Alter: 45 Jahre

 
Mein Beruf Juristin – tätig im Niedersächsischen Sozialministerium im Bereich Familienpolitik
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Deutscher Juristinnen Bund
Meine Hobbys Musik, Krimis und vor allem mein Patenlama Flocke im Zoo Hannover
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Sozialpolitik, Familienpolitik, Gleichstellungs- und Rechtspolitik
Meine Gründe für die Kandidatur Meine Kompetenzen für konkrete Politik vor Ort zur Verfügung stellen.
Mein Motto Visionen brauchen Fahrpläne (Bloch)
Lukas Kollenberg

Listenplatz 19

Lukas Kollenberg

Mein Geburtsdatum: 1982
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Studienreferendar
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Kammerchor Hannover
Meine Hobbys Musik, Sport
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Verkehr
Meine Gründe, für die Kandidatur Den Stadtteil noch liebens- und lebenswerter machen.
Mein Motto „So unbeeinflussbar ich als Embryo nur auf mich gehört und mich im Fruchtwasser spiegelnd geachtet hatte, so kritisch lauschte ich den ersten spontanen Äußerungen der Eltern unter den Glühbirnen. Mein Ohr war hellwach.“ (Aus: Die Blechtrommel)
Ulrike Bittner-Wolff

Listenplatz 20

Ulrike Bittner-Wolff

Mein Geburtsdatum: 01.02.1953
 

 
Lasse Per Petersson

Listenplatz 21

Lasse Per Petersson

Mein Geburtsdatum: 25.8.1987
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Student
Meine Hobbys Politik, Fußball, lesen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Krankenhäuser, Antifaschismus
Meine Gründe für die Kandidatur um vor Ort gerechte Politik zu machen und die Südstadt/Bult weiter sozial gestallten.
Mein Motto Niemand hat das Recht zu gehorchen.
Heike Nagel

Listenplatz 22

Heike Nagel


Mein Geburtsdatum: 19. November 1970
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf Landschaftsgärtnerin
Meine Hobbys mein Garten, stricken, Rad fahren, Musik hören, Katzen
Mein Motto Nichts ist unmöglich.
Martin Fischer

Listenplatz 23

Martin Fischer

Mein Geburtsdatum: 03.10.1960
Mein Familienstand: verheiratet, ein Kind

 
Mein Beruf Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Förderverein Meterschule; Turnklub Hannover
Meine Hobbys Fußball (passiv); Lesen; Fahrradfahren (vor allem mit meiner Tochter)
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Sozialpolitik; Kulturpolitik und Sport
Meine Gründe für die Kandidatur Will kommunalpolitisch was bewegen für die Menschen in unserem Stadtteil
Mein Motto Politik mit den Menschen gestalten
Jasmin Straßburger

Listenplatz 24

Jasmin Straßburger

Mein Geburtsdatum: 12.12.84
Mein Familienstand: verheiratet, ein Kind

 
Mein Beruf Studentin
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden AWO, Ver.di
Meine Hobbys Zoo- und Museumsbesuche, lesen
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Kulturpolitik, Familienpolitik, Städtebau
Meine Gründe für die Kandidatur Junge Mütter komplettieren die Liste
Mein Motto Nicht nur reden, sondern auch danach handeln!
Maximilian Wittig

Listenplatz 25

Maximilian Wittig

Mein Geburtsdatum: 27.01.1985
Mein Familienstand: ledig

 
Mein Beruf Lebensmittelchemiker (1. Staatsexamen)
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden SV Eintracht Hannover, Gesellschaft Dt. Chemiker
Meine Hobbys Kochen, Musik hören, Zierpflanzen, Reisen, Sport
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Verbraucherschutz und -aufklärung, Umweltschutz, Jugendförderung
Meine Gründe für die Kandidatur Ich möchte gerne Angelegenheiten in meinem Stadtteil mitgestalten
Mein Motto Nur gemeinsam sind wir stark!
Margitta Schuermann

Listenplatz 26

Margitta Schuermann

Mein Geburtsdatum: 18.02.1948
Mein Familienstand: verheiratet

 
Mein Beruf jetzt ohne
Meine Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden Onkologisches Forum Celle e.V., Mehrgenerationenhaus Celle e.V.
Meine Hobbys Gut essen und trinken an schönen Orten.
Meine politischen Schwerpunkte und Interessen Zuhören, zuordnen, zupacken
Meine Gründe, für die Kandidatur Wo ich wohne bin ich auch politisch aktiv
Mein Motto Unser die Welt trotz alledem! (Freiligrath)

Hier geht es zur Übersicht