ÖPNV Anbindung zum Maschsee kommt

Roland Schmitz-Justen und Frank Straßburger
 

In der Sitzung vom 21. Mai hat der Verkehrsausschuss der Region Hannover im Zuge der Fahrplanmaßnahmen für 2016 auch die Verlängerung der Line 370 beschlossen und damit den Weg freigegeben für eine Verbesserung der ÖPNV-Anbindung an den Maschsee.

 

Die Verlängerung der Linie 370 soll über Hildesheimer Straße, Geibelstraße, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer(Endpunkt), Altenbekener Damm erfolgen. Der Bus soll Mo-Fr 9 – 20 Uhr, Sa 9 – 22 Uhr, So 9 – 20 Uhr fast komplett durchgängig in einem halbstündigen Takt erfolgen. Einzige Hürde zur Umsetzung zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 ist nun noch die schnelle und rechtzeitige Umsetzung der Infrastrukturmaßnahmen zur Schaffung der nötigen Haltestationen.

Der Regionsabgeordnete und Orstvereinsvorsitzende Frank Straßburger und der Vorsitzende der SPD Bezirksratsfraktiion Roland Schmitz-Justen stellen gemeinsam fest :“Die Verlängerung des ÖPNV bis an den Maschsee ist das Ergebnis einer optimalen Zusammenarbeit der politischen Ebenen von Bezirksrat, Rat und Regionsversammlung. Der intensive Einsatz für diese Forderung hat sich gelohnt".

Zur Info:
Im November 2013 hatte die SPD-Fraktion im Bezirksrat Südstadt-Bult zusammen mit den Grünen einen Antrag eingebracht, der eine Anhörung zur bessere Anbindung von Südtstadt und Bult an das Rudolf-von-Bennigsen-Ufer durch den öffentlichen Nahverkehr, vorsah. Nach erfolgreicher Durchführung der Anhörung im Bezirksrat wurde auf Initiative von Rot-Grün im Oktober 2014 beschlossen, dass "bei der Aufstellung des neuen Nahverkehrsplans der Region Hannover eine direkte Busanbindung  an den Maschsee geschaffen werden soll. Dieser Antrag wurde dann anschließend von der Landeshauptstadt in der Stellungnahme zum Nahverkehrsplan übernommen.

Verfügbare Downloads Format Größe
Änderungsantrag - Anbindung des Maschsees an den ÖPNV PDF 215 KB