Nachrichten

Auswahl
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Gegen das Vergessen: Jusos reinigen Stolpersteine

Anlässlich des internationalen Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus haben wir heute die „Stolpersteine“ in der Simrockstraße und der Wißmannstraße gereinigt.
Der Vorsitzende der Jusos Südstadt-Bult, Lukas Taplick sagte hierzu; „Gerade für uns junge Menschen ist die aktive Auseinandersetzung mit den Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur ein wichtiger Bestandteil unserer politischen Arbeit - dass Auschwitz nie wieder sei!“ mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

SPD-Ortsverein Südstadt-Bult startet Bürgerbefragung zur Groko

Beim allmonatlichen Infostand am Stephansplatz fragten die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult die Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zu dem Thema "große Koalition aus CDU/CSU und SPD".
Auf die Frage: "Soll die SPD eine große Koalition mit der Union eingehen?", antworteten 31 Personen mit Ja und 28 mit Nein. mehr...

 
Dr. Matthias Miersch Foto: Matthias Miersch
 

Matthias Miersch: Mitgliederbefragung in der SPD muss wichtiger Schritt zur Erneuerung der Partei sein

Zur Entscheidung des Parteitags in Bonn und der anstehenden Mitgliederbefragung erklärt der Unterbezirksvorsitzende der Regions-SPD und Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch:
„Trotz der knappen Entscheidung, in Koalitionsverhandlungen mit der Union einzusteigen, bin ich mit einem guten Gefühl vom Parteitag zurück nach Hannover gefahren. mehr...

 
 

Merci, Gabi | Der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult trauert um Gabriele Wichert

Am 27. November ist Gabi Wichert im Alter von nur 62 Jahren gestorben. Gut 30 Jahre lang hat sie die Geschicke des Ortsvereins entscheidend mit gestaltet. Als Vorsitzende des alten Ortsver-eins Südstadt-West war sie vor 20 Jahren gemeinsam mit dem damaligen Vorsitzenden des Ortsvereins Südstadt-Ost/Bult, Dirk von der Osten, für die Vereinigung der beiden Parteigliederungen zum großen Ortsverein Südstadt-Bult verantwortlich. mehr...

 
 

"Der eiserne Otto" | Gedanken zum 110. Geburtstag des südstädter Arbeiterkindes Otto Brenner | Von Lothar Pollähne

Er ist ein wirklich wichtiger Sozialdemokrat, aber in den wirklich wichtigen sozialdemokratischen Nachschlagewerken, „Chronik der deutschen Sozialdemokratie von Franz Osterroth und Dieter Schuster, sowie „Kleine Geschichte der SPD“ von Heinrich Potthoff und Susanne Miller findet er keine Erwähnung: Otto Brenner. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

"Wie das 7 : 1 gegen Brasilien" | SPD Südstadt-Bult feiert Doris Schröder-Köpf und Stefan Politze nach ihren Wahlsiegen.

Welch ein Wahltag für den Stadtbezirk Südstadt-Bult. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,% Prozent, also weit über dem städtischen und dem Landesdurchschnitt. Die AfD kam mit 3,6 Prozent nicht annähernd an die übrigen Wahlergebnisse heran. Das ist Ausweis der demokratischen Kultur im Stadtbezirk. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

SPD Südstadt-Bult unterstützt Stephan Weil, Doris Schröder-Köpf und Stefan Politze bis zum Wahltag am 15.10. mit großem Engagement

In den letzten Tagen vor der Landtagswahl am 15.10. haben die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult noch einmal alles für unsere Kandidatinnen und Kandidaten gegeben und sie tatkräftig im Wahlkampf unterstützt. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

"Wichtig ist der Zusammenhalt" | Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt hielt auf Einladung des SPD-Ortsverein Südstadt-Bult eine "öffentliche Sprechstunde" ab.

Sie kam auf ein Wort und blieb anderthalb Stunden: Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt. Auf Einladung des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult hielt die Ministerin im Margot-Engelke-Zentrum quasi eine öffentliche Sprechstunde ab und ließ dabei kein Themenfeld aus. In ihrer kurzen Auftaktrede betonte Cornelia Rundt, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt im Mittelpunkt der sozialpolitischen Arbeit der rot-grünen Landesregierung gestanden hat und auch künftig dort stehen muss. mehr...