SPD-Ratsfraktion Hannover stellt "Familienpolitische Leitlinien für Hannover" vor

Familienpolitische Leitlinien
 

Druckfrisch liegen jetzt die <b>"Familienpolitische Leitlinien für Hannover"</b> als Broschüre vor. Die SPD-Ratsfraktion Hannover hat diese Leitlinien mit vielen gesellschaftlich relevanten Gruppen diskutiert, unter anderem auch öffentlich mit dem ausgewiesenen Fachmann für Familienpolitik Prof. Dr. Hans Bertram von der Humboldt Universität Berlin.
Diese Leitlinien zeigen Maßnahmen für die Kommunalpolitik auf, die zur Stärkung der Familie beitragen sollen.

Hier können Sie sich die "Familienpolitische Leitlinien für Hannover" zur Ansicht als .pdf-Dokument herunterladen.
Die Druckfassung wird kostenlos verteilt und ist in der Geschäftsstelle zu erhalten.

Verfügbare Downloads Format Größe
>klick hier< für Download: Familienpolitische Leitlinien für Hannover PDF 515 KB
Leitlinie Antrag eingesetzte Mittel
1. Vereinbarkeit von Familie und Beruf herstellen | Kinder betreuen und bilden. Familiengerechte Arbeitwelt | Die Verwaltung wird aufgefordert, ein Konzept für eine Kampagne „familiengerechte Arbeitwelt“ zu entwickeln und bis Mitte 2009 vorzulegen. Hierbei soll eine Kooperation mit den Gewerkschaften, der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer, etc. stattfinden.
200 zusätzliche Hortplätze bis zum 01.08.2009 400.000 €
100 Schulergänzende Betreuungsmaßnahmen 100.000 €
IG Tagesmütter 21.000 €
2. Familien stärken und stützen. aufsuchende Elternarbeit (incl. Begrüßungspaket) 60.000 €
3. Familien-freundliche Stadtteile schaffen. Grunderwerb zur Förderung von Baugruppen 2.000.000 € (aus vorhandenem Ansatz)
Die Mittel sind für den zielgerichteten Ankauf und die Bevorratung von Grundstücken zum Zwecke der Förderung von Baugruppen, insbesondere für die Förderung von Familienprojekten, generationsübergreifenden Projekten und Seniorengemeinschaften zu verwenden.
GBH Wettbewerb „Familienfreundliches Wohnen“
4. Lebensqualität durch Freizeit, Kultur und Sport erhöhen. Schwerpunkt „Lesen lernen“ – Attraktivitätssteigerung der Stadtteilbibliotheken/Lesementoring e.V. 200.000 € davon 20.000 € an Lese- mentoring e.V.
Projektförderung: soziales Engagement von (Sport) Vereinen 30.000 €
SUMME 2.811.000 €