Nachrichten

Auswahl
Roland Schmitz-Justen
 

WLAN in Flüchtlingsunterkünften: SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult sieht sich bestätigt

Die SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult ist hocherfreut, das ihr Antrag vom 17.06.2015 ( WLAN in Flüchtlingsunterkünfte mit der Antrags Nr. 15-1005/2015), den sie zusammen mit der Grünen Fraktion eingereicht hat, nun eine so schnell Umsetzung in der gesamten Landeshauptstadt finden wird. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen
 

SPD-Bezirksratsfraktion Südstadt-Bult freut sich über ihren Erfolg bei der Haushaltsklausur der SPD-Ratsfraktion

Nachdem der Antrag (15-0259/2015 Spielplatzbeleuchtung am Bertha-von-Suttner-Platz) der SPD Bezirksratsfraktion, den sie zusammen mit den Grünen eingebracht haben, mit dem Hinweis der Verwaltung „Es ist sehr nachvollziehbar, dass das Interesse daran groß ist und sich die Nutzungsmöglichkeiten der Spielplätze dadurch verbessern würden. mehr...

 
 

Das Gildet jetzt wirklich | Hannovers Traditionsbrauerei bleibt der Südstadt erhalten

Dies ist nun wirklich mal ein Premiumgebräu: Der Gerstensaft-Multi Anheuser-Busch Inbev hat die Gilde-Brauerei verkauft und damit einen Schlussstrich gezogen unter seine jahrelange, destruktive Standortpolitik. Zum Jahreswechsel wird die TCB Holding aus dem brandenburgischen Frank-furt/Oder die Sudkessel in Hannovers Südstadt übernehmen. TCB ist im deutschen Braugeschäft keine unbekannte Größe. mehr...

 
Foto: Kurt Schumacher, Quelle nicht zu ermitteln
 

Wennigsen. Wieso Wennigsen? - Warum eine Kleinstadt in der Region Hannover 1945 in die Geschichte der SPD eingegangen ist. | Von Lothar Pollähne

Am 1. Juni 1945 erhalten die Genossen August Anger, Willy Tendeler und andere von der britischen Militärregierung ein „Permit“, das maximal sechs Personen die Abhaltung einer Zusammenkunft im Bahnhofshotel Wennigsen gestattet, auf der über die Wiedergründung der Konsumgenossenschaft in Wennigsen und die „Wiederherstellung“ der Sozialdemokratischen Partei zur Unterstützung der Konsumgenossenschaft gesprochen werden darf. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen und Dr. Sascha Rother
 

Endlich neue Basketball-Spielmöglichkeiten in Südstadt-Bult

Die Fraktion der SPD im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult freut sich, dass ihre Anfrage vom 18.02.2015 (Basketball im Stadtbezirk 15-0263/2015) sowie der mit der Fraktion der Grünen eingebrachte Antrag vom 17.06.2015 (Öffentliche Freigabe von Basketball-Spielmöglichkeiten 15-1007/2015), inzwischen positiv von der Verwaltung umgesetzt wurde. mehr...

 
Strassburger Frank
 

SPD Südstadt-Bult begrüßt Beschluss der Regionsversammlung zum Neubau des Förderzentrums auf der Bult

Die Regionsversammlung hat in ihrer Sitzung am 29.09.2015 die Errichtung eines Förderzentrums für emotionale und soziale Entwicklung und die Bereitstellung der dafür erforderlichen Haushaltsmittel beraten. Die entsprechende Drucksache, in der die Regionsverwaltung die Bau-, Zeit- und Finanzplanungen dargestellt hat, wurde einstimmig angenommen. mehr...

 
Doris Schröder-Köpf
 

Tarifflucht verhindern – Arbeitsplätze bei Madsack in Hannover-Kirchrode erhalten!

Rede von Doris Schröder-Köpf während der Plenarsitzung vom 18.09.2015 im Niedersächsischen Landtag
Die Madsack-Mediengruppe beabsichtigt, bis Ende nächsten Jahres ihre Druckerei in Hannover-Kirchrode zu schließen. Bis zu 170 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verlieren dann ihre Arbeit und sind von Erwerbslosigkeit bedroht. Sie nehmen das jedoch nicht hin, sondern kämpfen und verhandeln, um möglichst viele Arbeitsplätze zu retten. mehr...

 
 

SPD Südstadt-Bult mit vierköpfiger Delegation auf dem Parteitag des SPD-Bezirks Hannover

Am 12. September 2015 fand der ordentliche Parteitag des SPD-Bezirks Hannover in Hildesheim statt. Auch unser Ortsverein nahm mit vier Delegierten teil: Frank Straßburger, Heike Heinz, Dr. Stephan Klecha und Dr. Thorsten Kornblum erlebten einen spannenden Parteitag mit wichtigen Beschlüssen, engagierten Debatten und interessanten Reden. mehr...

 
Roland Schmitz-Justen, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult
 

Vollsignalisierung der Kreuzung Jordanstraße / An der Weide / Heinrich-Heine-Straße war notwendig und ist richtig!

Mit Erleichterung haben die Fraktion von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bezirksrat Südstadt-Bult zur Kenntnis genommen, dass sich die Stadtverwaltung dem am 15. Juli 2015 im Bezirksrat beschlossenen von Rot-Grün eingebrachten Vorschlag zur Gestaltung des Kreuzungsbereichs Jordanstraße / An der Weide / Heinrich-Heine-Straße zu eigen gemacht hat. Der Bezirksrat hatte beschlossen, den Kreuzungsbereich zum Wohle aller VerkehrsteilnehmerInnen mit einer vollen Signalanlage zu versehen. mehr...