Nachrichten

Auswahl
Bezirksratsherr Roland Schmitz-Justen
 

Sicherheit für Kinder ist alles

Auf der jüngsten Sitzung des Bezirksrates Südstadt-Bult am 18.12.2013 hat die SPD-Bezirksratsfraktion mit ihrer Anfrage „Sicherheit auf dem Trainingsplatz des SV Arminia Hannover“ eine eindeutige Reaktion der Stadtverwaltung herbeiführen können.
Da der Trainingsplatz der Jugend von SV Arminia Hannover und der Messeschnellweg nur von einem Ballfangzaun voneinander getrennt sind und so im Falle eines Unfalles die Leben der Kinder gefährdet wären, wollte die SPD Fraktion von der Verwaltung wissen, mehr...

 
Weihnachtsaktion der Juso AG Südstadt-Bult
 

Weihnachtsaktion der Juso AG Südstadt-Bult

Bei der heutigen Weihnachtsaktion in der Mendelsohnstraße haben wir versucht den Bürgerinnen und Bürgern unseres Stadtteils eine kleine Freude zur Weihnachtszeit zu bereiten und uns auch ein Stück weit für das große Vertrauen bei den zurückliegenden Wahlen zu bedanken. Es hat wieder Spaß gemacht und hier und da ist man auch ins Gespräch zur aktuellen Lage auf Bundesebene gekommen. mehr...

 
Das Objekt der Begierde: der klassische rote Grünkohl
 

Rotes Grünkohl-Festmahl | 150 Gäste feierten mit dem SPD-Ortsverein Südstadt-Bult den Abschluss eines erfolgreichen Jahres

Von Lothar Pollähne
Wenn ein SPD-Ortsverein über 50 Info-Stände in einem Jahr durchführt, ist das ein Ausweis großen Fleißes. Wenn dann noch der politische Erfolg dazu kommt, ist das Anlass genug, zünftig zu feiern. Der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult tat dies in diesem Jahr am 22. November mit dem schon traditionellen roten Grünkohlessen und konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. mehr...

 
Otto Stender, Buchhändler und Mentor-Gründer
 

Mentor feiert Teenie-Geburtstag

Seit zehn Jahren engagieren sich große Menschen für kleine Menschen und helfen beim Lesenlernen. Begonnen hat Mentor mit einer Idee des Südstädter Buchhändlers Otto Stender.
Von Lothar Pollähne
Wer seinen zehnten Geburtstag feiert, darf sich über den begleitenden Rummel nicht wundern. Eltern können davon ein Lied singen, denn meistens versammeln sich an solchen Ehrentagen jede Menge Rabauken, die noch nicht so recht wissen, ob sie noch klein oder schon fast groß sind. mehr...

 
Stolpersteine für Ernst, Frieda und Hermann Kleeberg vor dem Haus Wißmannstraße 11
 

Der Terror war allgegenwärtig

Am 10. November 1938 wurden auch in der Südstadt Wohnungen zerstört und Menschen gequält und in Konzentrationslager verschleppt.
Von Lothar Pollähne
Am 9. November 1938 gegen Mitternacht erscheint der Hannoversche SS-Chef Kurt Benson im Konzerthaus am Hohen Ufer, um an der Aufnahme von HJ-Mitgliedern und Polizisten in die SS teilzunehmen. Zur gleichen Zeit hält sich Bensons Chef, SS-Obergruppenführer Friedrich Jeckeln, in der Hannoverschen SS-Zentrale am heutigen Königsworther Platz auf. mehr...