Nachrichten

Auswahl
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Rosenaktion des SPD-Ortsvereins zum internationalen Frauentag: viel ist passiert, viel ist noch zu tun!

Anlässlich des internationalen Frauentages verteilten Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult am 8. März rote Rosen getreu dem Motto: viel ist passiert, viel ist noch zu tun! Viel ist passiert, seit sich Frauen vor 100 Jahren das Recht erkämpft haben, wählen zu gehen. Vor dem Gesetz sind die Geschlechter gleichberechtigt. In der Realität jedoch sind Frauen immer noch viel zu oft benachteiligt. Es gibt noch viel zu tun. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

"Nachts standen die Toten von Auschwitz wieder auf." | Grußwort von Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne zu Ehren von Orli Wald am 8. März 2018 auf dem Stadtfriedhof Engesohde

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
vor 70 Jahren, im Frühjahr 1948, brachte Orli Wald ein Gedicht zu Papier, dass sie elf Jahre zuvor im Frauenzuchthaus im hessischen Ziegenhain verfasst hatte. Ich möchte es euch vortragen.
Draußen scheint die Sonne warm,
hier bei uns ist alles trübe.
Ach, wie ist das Leben arm
ohne Freiheit, ohne Liebe.
Vor dem Tore eicht die Freude,
hier bei uns ist alles grau.
Läg' ich doch in grüner Heide,
säh’ ich doch den Himmel blau.
mehr...

 
Foto: Roland Schmitz-Justen
 

Gerichtsurteil zum Baustopp an der IGS Südstadt aufgehoben: SPD-Bezirksratsfraktion ist erleichtert!

Die heutige Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lünebürgs, mit der der Baustopp für die IGS Südstadt aufgehoben worden ist, ist von der SPD-Fraktion Südstadt-Bult mit großer Erleichterung aufgenommen worden.
Der Fraktionsvorsitzende der SPD-Bezirksratsfraktion, Roland Schmitz-Justen, merkt hier zu an: "Wir freuen uns, dass die Landeshauptstadt Hannover eine Verwaltung hat, die ihren Aufgaben gewissenhaft nach kommt und dies nun auch vom OVerwG Lünebürg bestätigt bekommen hat." mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Gegen das Vergessen: Jusos reinigen Stolpersteine

Anlässlich des internationalen Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus haben wir heute die „Stolpersteine“ in der Simrockstraße und der Wißmannstraße gereinigt.
Der Vorsitzende der Jusos Südstadt-Bult, Lukas Taplick sagte hierzu; „Gerade für uns junge Menschen ist die aktive Auseinandersetzung mit den Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur ein wichtiger Bestandteil unserer politischen Arbeit - dass Auschwitz nie wieder sei!“ mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

SPD-Ortsverein Südstadt-Bult startet Bürgerbefragung zur Groko

Beim allmonatlichen Infostand am Stephansplatz fragten die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult die Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zu dem Thema "große Koalition aus CDU/CSU und SPD".
Auf die Frage: "Soll die SPD eine große Koalition mit der Union eingehen?", antworteten 31 Personen mit Ja und 28 mit Nein. mehr...

 
Dr. Matthias Miersch Foto: Matthias Miersch
 

Matthias Miersch: Mitgliederbefragung in der SPD muss wichtiger Schritt zur Erneuerung der Partei sein

Zur Entscheidung des Parteitags in Bonn und der anstehenden Mitgliederbefragung erklärt der Unterbezirksvorsitzende der Regions-SPD und Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch:
„Trotz der knappen Entscheidung, in Koalitionsverhandlungen mit der Union einzusteigen, bin ich mit einem guten Gefühl vom Parteitag zurück nach Hannover gefahren. mehr...

 
 

Merci, Gabi | Der SPD-Ortsverein Südstadt-Bult trauert um Gabriele Wichert

Am 27. November ist Gabi Wichert im Alter von nur 62 Jahren gestorben. Gut 30 Jahre lang hat sie die Geschicke des Ortsvereins entscheidend mit gestaltet. Als Vorsitzende des alten Ortsver-eins Südstadt-West war sie vor 20 Jahren gemeinsam mit dem damaligen Vorsitzenden des Ortsvereins Südstadt-Ost/Bult, Dirk von der Osten, für die Vereinigung der beiden Parteigliederungen zum großen Ortsverein Südstadt-Bult verantwortlich. mehr...