Nachrichten

Auswahl
25. Osterfeuer auf die Alte Bult
 

25. Osterfeuer auf die Alte Bult

Oberbürgermeister Stephan Weil, Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn und Landtagsabgeordneter Stefan Politze entzündeten Osterfeuer
Am 3. April war es auf der Alten Bult soweit: wieder mit Beginn der Dämmerung wurde um 18:00 Uhr in der Nähe des Kinderkrankenhauses an der Janusz-Korczak-Allee bereits zum 25. Mal das traditionelle Osterfeuer angezündet. mehr...

 
UBK1
 

Juso Unterbezirkskonferenz 2010 in der Südstadt

Am 27. März tagte in der Südstadt die Unterbezirkskonferenz der Jusos Region Hannover. Zum „Parteitag“ der Jusos waren mehr als 50 Delegierte in das Gemeindehaus der Pauluskirche gekommen, um das Arbeitsprogramm der Jusos für 2010 zu beschließen, zahlreiche inhaltliche Anträge (41!) zu diskutieren und um einen neuen Vorstand zu wählen. Der Vorsitzende der Juso AG Südstadt-Bult, Frank Straßburger, begrüßte als Gastgeber um kurz nach 10 Uhr die Delegierten und die zahlreichen Gäste und eröffnete die Konferenz. mehr...

 
SPD
 

SPD-Präsidium legt Vorschläge vor: Fairness auf dem Arbeitsmarkt

In Deutschland nehmen unsichere Arbeitsverhältnisse, Lohndumping und Chancenlosigkeit von Langzeitarbeitslosen immer mehr zu. Der Arbeitsmarkt ist in Unordnung. Deshalb hat das SPD-Präsidium Vorschläge vorgelegt, die wieder für faire Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt sorgen sollen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen anständige Löhne und Mindestlöhne. Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, brauchen neue Chancen und eine Absicherung, die ihre Lebensleistung anerkennt. mehr...

 
 

Erinnerung an Rosa Abrahamsohn - Stolpersteine werden zum vierten Mal in Hannover verlegt

Am 22. und 23. März (Montag und Dienstag) werden in Hannover zum vierten Mal Stolpersteine verlegt. Stolpersteine erinnern an Menschen, die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft geworden sind. Die Betonsteine werden an ihrem letzten selbst gewählten Wohnort in Hannover in den Fußweg eingelassen. Eine Messingplatte auf der Oberfläche nennt mit der Inschrift "Hier wohnte..." den Namen, den Geburtstag sowie die Umstände des Todes. mehr...

 
 

Pressemitteilung der Landeshauptstadt Hannover: 16. Mai: Hannover autofrei erobern - Dritter autofreier Sonntag in der City mit Solarfest

Dieser Tag ist im Kalender fest gebucht: Am autofreien Sonntag (16. Mai) lassen die HannoveranerInnen den Wagen stehen und erobern unmotorisiert die autofreie Innenstadt. Räder, Roller, Skates und Füße, Huckepack und Walzerschritt: Wenn die Autos frei haben, kommt Bewegung auf die Straßen. Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Stadt den "autofreien Sonntag". Am 16. Mai darf von 11 bis 18 Uhr wieder geskatet, geradelt, genossen, geturnt, getanzt, geklettert, gelernt, gemalt, mehr...

 
Frauentag 2010-1
 

Jusos verteilen Rosen zum Weltfrauentag zusammen mit Edelgard Bulmahn

Am 8. März verteilten zahlreiche Jusos aus der AG Südstadt-Bult zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Edelgard Bulmahn Rosen an Frauen in der hannoverschen Innenstadt anlässlich des internationalen Frauentages. Unterstützt wurden die Jusos auch von Monika Koch von der AsF (Arbeitsgemeinschaft solzialdemokratischer Frauen). Auffällig war in diesem Jahr, dass vor allem junge Männer gekommen waren, um am Weltfrauentag für Feminismus und besonders für Gleichstellung zu werben. mehr...

 
 

Merkel und Westerwelle wollen Systemwechsel im Gesundheitswesen | Nein zur Kopfpauschale!

In dieser Woche hat die Koalition von CDU, CSU und FDP eine Kommission eingesetzt, die den radikalen Umbau unseres Gesundheitswesens scheibchenweise vorbereiten soll.
Den Systemwechsel von der solidarischen Krankenversicherung zur unsozialen Kopfpauschale hatten Merkel und Westerwelle mit Zustimmung aller führenden Politikerinnen und Politiker aus Union und FDP im Koalitionsvertrag vereinbart. Dort werden „einkommensunabhängige Arbeitnehmerbeiträge“ angekündigt mehr...

 
Hartmut Tölle
 

Zitat von Hartmut Tölle

"Auf einen Euro Sozialmissbrauch durch Hartz IV kommen 1389 Euro Missbrauch durch Steuerhinterziehung. Die wahren Sozialschmarotzer sind die, die den Sozialstaat schwächen, indem sie ihr Vermögen ins Ausland bringen."
Hartmut Tölle, DGB-Landesvorsitzender, 1.3.2010 mehr...