Zum 34. Mal: Ostersamstag zum Osterfeuer auf die Alte Bult

Am 20. April ist es auf der Alten Bult wieder soweit: Mit Beginn der Dämmerung wird um 18:00 Uhr in der Nähe des Kinderkrankenhauses an der Janusz-Korczak-Allee das traditionelle Osterfeuer der SPD-Südstadt-Bult angezündet.

Es ist ein guter alter Brauch: Mit lodernden Flammen werden Winter und böse Geister vertreiben. Der ursprünglich heidnische Brauch, aus dem deutschsprachigen Raum ist seit dem 11. Jahrhundert verbreitet.

Im Schein des Osterfeuers sollten Mensch und Haus vor Krankheiten und Unheil bewahrt werden, wer den Schein erblickte, dem sollte es Glück bringen.

Das Osterfeuer auf der Alten Bult ist eines der schönsten in der Landeshauptstadt. Nach den winterlichen Temperaturen der vergangenen Monate, setzt die SPD Südstadt-Bult auf Frühlingsgefühle pur. Bei gutem Wetter kommen in jedem Jahr immer sehr viele Menschen aus Nah und Fern. „Unser Osterfeuer hat sich zu einer festen Marke entwickelt, in diesem Jahr veranstalten wir zum 34. Mal das große Familienfest für Jung und Alt“, freut sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Frank Straßburger. „Wir zünden das Feuer immer schon gegen 18 Uhr an, damit auch Familien mit Kindern gut teilnehmen können.“

In diesem Jahr wird das Feuer von dem Europaabgeordneten Bernd Lange entzündet. Damit die Begrüßung des Frühlings nicht zu trocken ausfällt und auch hungrige Mäuler auf ihre Kosten kommen, wird für Speis´ und Trank mit Bratwürstchen, Bier, Brezeln, Cola, Limonade und Wasser entsprechend gesorgt.

Beginn der Veranstaltung: 17 Uhr, Entzünden des Feuers: gegen 18 Uhr
Ende der Veranstaltung: gegen 23 Uhr

Wann & Wo

Samstag 20.04.2019
17:00 - 22:00 Uhr

In der Nähe des Kinderkrankenhauses
an der Janusz-Korczak-Allee
Hannover

Auf der Alten Bult