Wir freuen uns auf die KSG in der Südstadt

Roland Schmitz-JustenFoto: Roland Schmitz-Justen
 

Nachdem die SPD-Fraktion in der Junisitzung des Bezirksrates Südstadt-Bult, die Drucksache 1567/2019 zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Hildesheimer Straße 114/Mozartstraße 15 auf dem Grundstück des dortigen Aldimarktes und der ehemaligen Essotankstelle in die Fraktion gezogen hatte, konnte sie der nun geänderten Drucksache auf der Sitzung am 21.08.2019 zustimmen.

 

Der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Roland Schmitz-Justen merkt hierzu an: „Natürlich haben wir uns von Anfang an gefreut, dass die KSG Hannover GmbH mit ihren Firmensitz von Laatzen in die Südstadt umsiedeln möchte. Auch haben wir es von Anfang an unterstützt, dass neben der KSG Verwaltung der Discountmarkt eine neue Herberge bekommen soll. Wir konnten es lediglich nicht für gutheißen, dass die weiteren geplanten 3000m² im Neubau nur als Bürofläche und nicht als Wohnfläche geplant waren”.

Deshalb hatte die SPD-Fraktion in Juni Sitzung deutlich gemacht, dass die Verwaltung die Sommerpause dazu zu nutzen möge, eine Drucksache Vorzubereiten, die den Wunsch nach Wohnraum berücksichtigt, damit die SPD-Fraktion der Drucksache zustimmen kann. Die jetzige Drucksache in der 2000 m² für Wohnungsbau mit 30% gefördertem Wohnraum berücksichtigt sind, ist das Ergebnis von einfühlsamen Gesprächen der Verwaltung und auch von Vertreter*innen der SPD-Fraktion mit der KSG.
Wir unterstützen die überarbeitete Drucksache und freuen uns auf den Neubeginn an der Hildesheimer Straße.