Im Wandel der Zeit: Spielplatzbeleuchtung am Bertha-von-Suttner-Platz

Roland Schmitz-Justen, Fraktionsvorsitzender der SPD Bezirksratsfraktion
 

Mit dem Antrag der SPD Bezirksratsfraktion Südstadt-Bult „Spielplatzbeleuchtung am Bertha-von-Suttner-Platz“, der auf der Bezirksratssitzung am 18.02.2015 zusammen mit den Grünen eingebracht und auch dort beschlossen wurde, ist ein deutliches Signal gesetzt worden.

 

Der Fraktionsvorsitzende der SPD Bezirksratsfraktion, Roland Schmitz-Justen, merkt hierzu an: „Mit unserer Forderung, die Nutzung des Spielplatzes auch in der Dunkelheit bis 20 Uhr durch die Installation von ausreichend LED-Straßenlaternen möglich zu machen, zeigen wir auf, dass wir öffentliche Spielflächen den Wünschen heutiger Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind, anpassen wollen.“ Das althergebrachte Nutzungsverhalten, in dem ein Elternteil zusammen mit dem Nachwuchs schon in den frühen Nachmittagsstunden den Spielplatz aufsucht, ist nicht mehr das mehrheitliche Bild. Vielmehr gehen die Kinder immer öfter zusammen mit beiden Eltern zu Beginn der späten Nachmittagsstunden zum Spielen raus.

Der Vorsitzende des SPD Ortsvereines Südstadt-Bult, Frank Straßburger, merkt hierzu an: „Ich bin froh, dass unsere Bezirksratsfraktion ein Thema, dass im Stadtteil-Dialog des Ortsvereines mehrfach von Eltern genannt wurde, so schnell aufgenommen und beschlossen hat. Zukünftig sollen Kinder auch in den Wintermonaten durch diese Maßnahme bis abends auf dem beliebten Bertha-von-Suttner-Platz spielen können, das könnte Schule machen.“

Verfügbare Downloads Format Größe
Antrag - Spielplatzbeleuchtung am Bertha-von-Suttner-Platz (westliche Seite) PDF 203 KB