Europa ist die Antwort

Frank StraßburgerFoto: Frank Straßburger

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Katarina Barley ist unsere Spitzenkandidatin für die Europawahl am 26. Mai 2019. Gemeinsam mit Udo Bullmann wird sie uns in den Europawahlkampf führen. Sie will ein Europa für alle. Ein soziales und solidarisches Europa. Denn sie weiß: Nur gemeinsam kommen wir weiter. Und das ist die richtige Antwort auf die Hetzer von rechts, die Europa erst spalten und dann zerstören wollen.

Die europäische Idee ist die Antwort auf die großen Fragen von heute und morgen. Denn:

Nur gemeinsam können wir den Frieden sichern, gegen Klimawandel und für mehr Umweltschutz kämpfen. Die Globalisierung so regeln, dass sie den Menschen nutzt – und nicht nur internationalen Großkonzernen. Die Finanzmärkte und große Unternehmen gerecht besteuern, damit wir in Zukunft und Zusammenhalt investieren können.

Nur gemeinsam können wir die enorme wirtschaftliche Kraft Europas endlich auch in politische Stärke übersetzen – eine wichtige Stimme in der Welt sein. Und nicht zu Getriebenen werden durch Trump, Putin oder andere.

Nur gemeinsam können wir unsere Werte bewahren: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Und unsere Art zu leben: weltoffen und tolerant. Die Rechten wollen das nicht. Sie wollen Europa zerstören, zurück in Kleinstaaterei, sich abschotten, andere ausgrenzen. Ein Europa der Schlagbäume, Zäune und Mauern. Wir werden das verhindern, gemeinsam mit anderen, die auch mutig vorangehen wollen.

Die SPD ist DIE Europapartei. Dafür stehen wir mit unseren Grundwerten.

Und mit unserer Geschichte. Und dafür stehen Katarina Barley, Udo Bullmann und unser lokaler Kandidat Bernd Lange.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Straßburger
Vorsitzender SPD-Ortsverein Südstadt-Bult

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Nikolausaktion mit Yasmin Fahimi auf der Bult

Anlässlich des Nikolaustages verteilten Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsverein Südstadt-Bult am 8. Dezember 2018 zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Yasmin Fahimi kleine Schokonikoläuse im Stadtteil Bult.
Trotz starken Wind und Regenwetter nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den Infostand am Rande des Bauernmarktes auf der Bult, um mit Ihrer SPD-Bundestagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Zur Sonne, zur Freiheit, zum Grünkohl | SPD-Ortsverein Südstadt-Bult ehrte am 30. November seine Jubilar*innen

Dass Grünkohl eigentlich rot ist, weiß die Südstadt seit vielen Jahren, denn alle Jahre wieder findet gegen Ende des Monats November das „rote Grünkohlessen“ des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult statt. Aber obwohl es tatsächlich rote Krauskohlsorten gibt wie die „rote Palme“ oder „Russian Red“, wurde bei der 28. Auflage des roten Traditionsmahles am 30. November von Eckmanns Team beim VfL Eintracht klassischer Grünkohl mit Kasseler und Bregenwurst satt serviert. mehr...

 
Foto: SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Die SPD - eine Partei ohne Haltung?

„Es gibt sehr großen Redebedarf innerhalb unserer Mitgliedschaft“ stellte Vorsitzender Frank Straßburger schon in der Einladung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung fest, und der gute Besuch am 14. November gab ihm recht.
Der Absturz der SPD in den aktuellen Umfragen auf 14 %, die erschreckenden Ergebnisse der Bayern- und der Hessenwahl und das desolate Gesamtbild der Großen Koalition zeugen von einer elementaren Krise unserer Partei. mehr...