Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult – Wilfriede Mauschewsky für 65 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt

 

Dies ist ein fester Termin in vielen Kalendern: Das „Rote Grünkohlessen“ der SPD Südstadt-Bult. Traditionell findet es jedes Jahr Mitte November in den Restaurationsräumen des SV Eintracht an der Hoppenstedtstraße statt.

Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult

In diesem Jahr wollten sich über 140 Gäste, darunter über 20 Vorsitzende von Sportvereinen, Jugend- und Stadtteileinrichtungen, Wirtschaftsforum und Südstadt-Bult-Stiftung, politischer Prominenz aus dem Landtag, Rats- und Regionsmitgliedern bis hin zu Bezirksbürgermeistern aus den benachbarten Stadtbezirken, diesen kulinarischen Jahres-Höhepunkt nicht entgehen lassen. Für einige Mitglieder des Ortsvereins wurde der Abend auch zu einem parteilichen Höhepunkt.

Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult

Für zehnjährige Mitgliedschaft in der SPD wurden der Vorsitzende der SPD-Bezirksratsfraktion Ewald Nagel und seine Stellvertreterin Anette Zühl geehrt. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft können Uwe Jantze, Holger Büsing und auch Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne zurückblicken, die, wie er den Anwesenden anvertraute, von einer ansehnlichen Auszeit unterbrochen war.

Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult

Bereits seit 40 Jahren aktiv und seit dem 12. November mit der silbernen Ehrennadel der SPD ausgezeichnet sind der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen Karl Finke, der erste sozialdemokratische Bezirksbürgermeister für Südstadt und Bult Norbert Jongedijk, der langjährige Ratsherr Wolfgang Liese, die ehemalige Bezirksratsfrau Renate Pamp, Marlis Riedel und die Südstädter Buchhändlerin Johanna Stender. Deren Buchhändlersgatte Otto verzauberte die Gäste mit amüsanten und hintersinnigen literarischen Vorschlägen für die bevorstehende Weihnachtszeit.

Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult

Einen Tag vor dem großen Jubiläumsakt besuchten der Ortsvereinsvorsitzende und Ratsherr Thomas Hermann und Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne Wilfriede Mauschewsky und überreichten ihr die Ehrennadel für 65 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.

Geschmackvolle Tradition | 20. "Rotes Grünkohlessen" der SPD Südstadt-Bult

Die 98jährige Jubilarin stammt aus einem sozialdemokratischen Elternhaus und lebt trotz ihres „relativ“ fortgeschrittenen Alters in ihren eigenen vier Wänden. Im kommenden Jahr wird sie 99 Jahre alt, aber das sollte kein Problem sein: Ihre Kinder haben bereits vorgeschlagen, die Zahl einfach auf den Kopf zu stellen, verriet Wilfriede Mauschewsky bei einem Gläschen Sekt den beiden Besuchern. Gute Idee, befanden Thomas Hermann und Lothar Pollähne: Dann ehren wir im nächsten Jahr außer der Reihe Wilfriede Mauschewsky zum „66.“ für 66 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.