- gemeinsam mit der Fraktion Bündnis90/Die Grünen -

05.05.2008

Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Südstadt-Bult Lothar Pollähne o. V .i. A.

18.62.4 - Fachbereich Zentrale Dienste Rats- und Bezirksratsangelegenheiten

Antrag gemäß § 10 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover in die nächste Sitzung des Bezirksrates Südstadt-Bult

Tierschutz in der Brut- und Setzzeit

Der Bezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird gebeten, durch geeignete Maßnahmen wie den verstärkten Einsatz von Parkrangern sicher zu stellen, dass während der gegenwärtigen Brut- und Setzzeit der geltende Leinenzwang und andere Schutzmaßnahmen im Stadtbezirk befolgt und Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.

Begründung: Seit dem ersten April gelten besondere Vorschriften zur Brut- und Setzzeit. Insbesondere auf der Alten Bult wurden Verstöße gegen das Gebot, Hunde anzuleinen gehäuft beobachtet. Zum Schutz der Brut und der Jungtiere ist die Einhaltung der entsprechenden Vorschriften geboten. Die vielen Verstöße machen leider eine verstärkte Kontrolle und Verfolgung von Zuwiderhandlungen unabdingbar.

Stephan Beins Ewald Nagel
Fraktionsvorsitzender Fraktionsvorsitzender
36. Osterfeuer der SPD Südstadt-Bult