20.12.2006

Ä n d e r u n g s a n t r a g gem. § 12 Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover in die nächste Sitzung des Bezirksrates zur Drucksache 2153/2006

Der Bezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, im Haushaltsplan 2007 unter der Finanzstelle 8500, Forsten, Mittel für den die Schaffung einer Parkrangerstelle, die ausschließlich für den Stadtbezirk Südstadt Bult zuständig ist, einzustellen.

Begründung: Derzeit sind vier fest angestellte Parkranger im gesamten Stadtgebiet von Hannover tätig. Sie betreuen Spielplätze, Spielparks und Bolzplätze sowie Grünflächen und Parkanlagen. Da der Stadtbezirk Südstadt-Bult über zahlreiche der oben aufgeführten Einrichtungen verfügt (u.a. Hoppenstedtwiese, LSG Alte Bult, Maschsee usw. usf.) ist hier eine chronische Unterversorgung mit Parkrangern zu festzustellen. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu zahlreichen Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, die sich über unsachgemäße Nutzung der Einrichtungen beschwerten und die Vandalismus und übermäßige Verschmutzungen in diesem Bereich feststellten. Aufgabe der Parkranger ist, vor Ort im direkten Kontakt mit den Bürgern auf Grünflächen und Spielplätzen ein geregeltes Verhalten der unterschiedlichen Nutzerinnen zu unterstützen. Dies ist bei der derzeitigen Versorgungslage im Stadtbezirk nicht angemessen möglich.

36. Osterfeuer der SPD Südstadt-Bult