An den Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Südstadt - Bult Herrn Lothar Pollähne o.V.i.A.

Amt für zentrale Dienste Abteilung für Rats- und Bezirksratsangelegenheiten

30.05.2008

A N F R A G E gemäß § 14 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover in die nächste Sitzung des Bezirksrates

Maschseebad

Ein Südstädter Bürger, der seit mehr als 40 Jahren Besucher des Maschseebades ist und den Umbaumaßnahmen recht positiv gegenüber steht, musste jetzt vor Ort eine unangenehme Überraschung erleben. Im vergangenen Jahr kostete eine Familientageskarte noch 3,- €. Bei einem Besuch am 28.05.2008 wurde dem Besucher dann erklärt, dass es keine Familientageskarten mehr gibt, sondern lediglich Einzeltickets, so dass ihm für 2 Erwachsene und 2 Kinder 6,- € bezahlt werden mussten. Dies vor dem Hintergrund, dass sich das Bad im momentanen Zustand mehrheitlich um eine Groß-baustelle mit dem entsprechenden Lärm handelt, dass es keinerlei Einkaufsmöglichkeiten, z.B. Eis für die Kinder gibt, dass die Wiese und der Sand weder gereinigt noch gepflegt wird und von z. B. Enten-kot übersät ist. Hier muss auch geprüft werden, inwieweit eine Gesundheitsgefährdung für die Be-sucher besteht. Die aufgestellten Dixitoiletten müssen mit den Bauarbeitern geteilt werden, was für die Kinder ein besonderes Vergnügen darstellt. Einen 100 %-tigen Aufschlag zu verlangen stellt schon eine besondere Dreistigkeit dar.

Wir fragen die Verwaltung:

1. Warum gibt es 2008 keine Familientageskarten für 3,00€ sondern nur Einzeltickes?

2. Wann wird wieder eine Einkaufmöglichkeit (z. B. Eis für Kinder) für Badebesucher zur Verfügung stehen?

3. Wie werden ab sofort die Sauberkeit der Wiese und des Sandstrandes und die Verfügung eigener Besuchertoiletten sichergestellt?

Ewald Nagel Fraktionsvorsitzender

36. Osterfeuer der SPD Südstadt-Bult