Zum Inhalt springen
11-wiforum-1-150px

6. Juni 2011: Wirtschaftsforum Südstadt zu Gast im Neuen Rathaus

„Nach’n Rathaus hin“ waren Mitglieder des Wirtschaftsforums Südstadt unter Leitung des Vorsitzenden Peter Remm. Auf Einladung des südstädter SPD-Ratsherrn Thomas Hermann diskutierte die Gruppe über verschiedene Facetten lokaler Wirtschaftspolitik von begleitenden Unterstützungsmaßnahmen bis hin zu Fördermöglichkeiten. Remm verwies insbesondere auf die Vielfalt des Angebotes in der Südstadt, die kaum Wünsche offen ließe.

Wichtig sei ein regelmäßiger Austausch von lokalen Standortgemeinschaften untereinander und mit der Verwaltung, um frühzeitig Entwicklungen zu erkennen und gegebenenfalls gegensteuern zu können. Als größter lokaler Zusammenschluss von Gewerbetreibenden in Hannover wolle man auch aktiv an der Stadtteilentwicklung mitwirken.

11-wiforum-2-350px

„Die Stärkung unserer zentralen Einkaufsbereiche in den innenstadtnahen Quartieren ist gerade mit Blick auf die City sehr wichtig und existenzsichernd“, so Hermann. Dies müsse auch in der Stadtverwaltung mit entsprechenden lokalen Wirtschaftsförderern unterstützt werden.
Auch die Entwicklung auf dem Südbahnhof mit den in Kürze beginnenden Bauarbeiten sowie Verkehrsthemen wurden besprochen. Ewald Nagel, Vorsitzender der SPD Bezirksratsfraktion, sicherte bei stadtbezirksrelevanten Themen größtmögliche Unterstützung zu. Man habe in den vergangenen Jahren gemeinsam viel für Südstadt und Bult erreicht und wolle dies auch gemeinsam erfolgreich fortsetzen.

Nach einer einstündigen Führung durch das Rathaus mit viel hannöverscher Geschichte, der Besichtigung der repräsentativen Sitzungs- und Veranstaltungsräume einschließlich Ratssaal und Ratsstube, von deren Balkon aus die Gruppe erahnen konnte, wie es sich anfühlt, von 25.000 Menschen auf dem Trammplatz gefeiert zu werden, genossen die Vertreterinnen und Vertreter des Wirtschaftsforums bei bestem Wetter den Ausblick vom Rathausturm.

Vorherige Meldung: Besuch der Ausstellung „Geburts-Tage“ Hebammenausbildung in Hannover seit 1781

Nächste Meldung: Regionskandidat Frank Straßburger bei der Jahresveranstaltung der Handwerkskammer Hannover

Alle Meldungen