Datum und Uhrzeit

27. November 2008, 17:00 – 20:00

In den Kalender speichern (ics-Datei)

Ort

Hanns-Lilje-Haus

Hanns-Lilje-Haus
Hotel und Tagungszentrum
Raum Lüneburg (8. Stock)
der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Knochenhauerstr. 33
30159 Hannover

Anreise:
Das Hanns-Lilje-Haus liegt verkehrsgünstig in der Altstadt von Hannover direkt neben der Marktkirche.
Vom Hauptbahnhof erreichen Sie das Haus zu Fuß in 10 Minuten. Die U-Bahn (Linie 3, 7 und 9) Haltestelle "Markthalle/Altstadt" liegt nur 150m vom Haus entfernt.

Kontakt:
SPD-Fraktionsgeschäftsstelle
Friedrichswall 15
30159 Hannover
Tel.: (05 11) 168-45529
Fax: (05 11) 168-43624
E-Mail: spd@hannover-stadt.de
Internet: www.spd-ratsfraktion-hannover.de

Wenn über das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesprochen wird, dann verbinden die meisten damit zunächst Kinderbetreuung, Zeit für Familie und Lebenpartner/in. Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflegetätigkeiten fällt dabei oft aus dem Blickfeld.
Angesichts der demographischen Entwicklungen wird die Vereinbarkeitsfrage für Beschäftigte mit Pflegeaufgaben und für Betriebe und Interessenvertretungen zunehmend
wichtiger.

Die Pflege von Angehörigen und Kindererziehung sind nicht miteinander vergleichbar. Pflege ist schwer planbar, tritt häufig plötzlich und unerwartet ein. Oft beginnt sie mit geringem Aufwand und steigert sich bis zu extremer
Belastung. Auch die Formen der Pflege sind individuell sehr verschieden.
„Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ muss als eigenes Thema betrachtet werden und darf nicht in der Diskussion um Vereinbarkeit von Familie und Beruf untergehen. Grund genug, dies zum Thema einer Informationsveranstaltung der SPD-Ratsfraktion Hannover zu machen, zu der wir Sie sehr herzlich einladen!

Christine Kastning
Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover

36. Osterfeuer der SPD Südstadt-Bult