Datum und Uhrzeit

16. September 2009, 17:00 – 20:00

In den Kalender speichern (ics-Datei)

Ort

Freizeitheim Vahrenwald

Freizeitheim Vahrenwald, kl. Saal
barrierefreier Zugang
Vahrenwalder Straße 93
30165 Hannover

Anfahrt:
U-Bahn 1, 2 oder 8
Haltestelle Dragonerstraße
Bus 200
Haltestelle Vahrenwalder Platz

Rund um das Freizeitheim stehen nur in
begrenztem Umfang kostenpflichtige
Parkplätze zur Verfügung.

Wohnen im Alter - mitten im Leben

Zwei Drittel der über 50-Jährigen in Deutschland möchten in den nächsten Jahren ihre Wohnsituation verändern. Während die einen noch einmal das eigene Heim modernisieren wollen, wünschen sich die anderen ein neues altersgerechtes Zuhause.

Entscheidend für die meisten Menschen ist dabei, möglichst lange eigenständig zu bleiben. Wegen der kurzen Wege zur benötigten Infrastruktur steht für sieben von zehn Älteren eine Rückkehr in die Stadt ganz oben auf der Wunschliste.
“Junge Alte” bevorzugen ein lebendiges Umfeld, ein breit gefächertes kulturelles Angebot und eine gute Verkehrsanbindung. Hochbetagte wünschen sich bedarfsgerechte Hilfe und Pflege.

Die Herausforderungen an Wohnungsunternehmen und Wohnungsmarkt, kommunales Sozialwesen und Pflegeeinrichtungen, lokale Infrastruktur und Stadtplanung für die Zukunftsfähigkeit der Stadt und die Lebensqualität ihrer Menschen sind damit klar definiert.

Wie wollen wir also zukünftig wohnen in einer älter werdenden Stadtgesellschaft?

Wir sind aufgerufen, diesen Wandel gemeinsam aktiv zu gestalten.

Die SPD-Ratsfraktion lädt Sie herzlich ein, dieses Thema gemeinsam mit uns zu diskutieren.

Ablauf

16:30 Uhr

Einlass

17:00 Uhr

Seemanns-Chor Hannover

17:15 Uhr

Eröffnung und Begrüßung Christine Kastning Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion

17:20 Uhr

Einführung Der demografische Wandel als Chance Kerstin Tack Bundestagskandidatin

17:40 Uhr

“Wiederaufbau, Babyboomer und alternde Gesellschaft: Der Wandel in der deutschen Baupolitik” Karl Ravens Bundesbauminister a. D.

18:00 Uhr

“Wohnen im Alter - altersgerechtes Wohnen” Bernd Meyer Senator a.D., Verbandsdirektor Wohnungswirtschaft Niedersachsen-Bremen

18:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit: - Dieter Cordes Geschäftsführer GBH - Bernd Meyer - Karl Ravens - Kerstin Tack

19:25 Uhr

Schlusswort und Verabschiedung

19:30 Uhr

Seemanns-Chor Hannover Stehempfang mit Getränken und kleinem Imbiss

Moderation

Thomas Hermann, baupolitischer Sprecher und stellv. Vors. der SPD-Ratsfraktion

36. Osterfeuer der SPD Südstadt-Bult