Zum Inhalt springen

30. Oktober 2011: Neue SPD-Fraktion hat Arbeit aufgenommen | Ewald Nagel einstimmig wiedergewählt

Schlagwörter
Die neue siebenköpfige SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult hat sich nach der Kommunalwahl konstituiert.
Einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt wurde Ewald Nagel, der auch schon in der vergangenen Wahlperiode das SPD-Team leitete. "Ich freue mich über das uneingeschränkte Vertrauen, das mir die Fraktion geschenkt hat", kommentiert Ewald Nagel das Votum.

"Das sind beste Voraussetzungen, die erfolgreiche politische Arbeit für unsere gemeinsame Nachbarschaft in den nächsten Jahren nahtlos fortzusetzen", sagt der
44jährige mit Blick auf die nächsten Jahre.

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende sind in der kommenden Wahlperiode Ludwig Diener, Bettina Keil, Philipp Lerke, Melanie Reimer und Anette Zühl. Auch bei diesen Wahlen zeugten die einstimmigen Ergebnisse von der Geschlossenheit der SPD-Fraktion.

Die Aufgabenschwerpunkte innerhalb der SPD-Mannschaft sind ebenfalls festgelegt. "Wir gehen die umfangreichen Vorhaben, die wir bereits in unserem Wahlprogramm angekündigt haben, strukturiert an", erläutert Ewald Nagel. Arbeitsteilung sei der Schlüssel zum Erfolg.

Bettina Keil und Anette Zühl setzen sich mit den Bereichen Verkehr, Umwelt, Bauen, Naherholung, sowie Sport, Freizeit und Kultur auseinander. Zuständig für Kinder, Jugendliche und Familien ist Melanie Reimer, die sich zudem zusammen mit Ewald Nagel um die Stadtteilentwicklung kümmert. Philipp Lerke konzentriert sich auf die Bereiche Bildung und Integration. Für die Belange der Seniorinnen und Senioren ist Ludwig Diener zuständig. Wirtschaftspolitischer Sprecher ist Ewald Nagel.

Vorherige Meldung: SPD Südstadt-Bult spricht sich einstimmig für Stephan Weil aus

Nächste Meldung: Stephan Weil direkt - die Fünfte: Schuldenkrise in Europa - Risiken für Niedersachsen?

Alle Meldungen